Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Philipp Albert Stapfer. Eine Biographie

  • Fester Einband
  • 381 Seiten
Der Autor: Adolf Rohr (1918), Dr. phil., Baden AG. Studien an den Universitäten Zürich und Florenz. Gründungsdirektor der Schweiz... Weiterlesen
20%
125.00 CHF 100.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Der Autor: Adolf Rohr (1918), Dr. phil., Baden AG. Studien an den Universitäten Zürich und Florenz. Gründungsdirektor der Schweizerschule Florenz. Gymnasiallehrer für Geschichte an der Kantonsschule Baden. Publikationen über den Kulturminister der Helvetischen Republik Ph. A. Stapfer sowie über den radikalliberalen Vorkämpfer des Bundesstaates von 1848, den Arzt, Philosophen und Politiker I. P. V. Troxler (1780-1866).



Klappentext

Philipp Albert Stapfer (1766-1840) war Minister der Wissenschaften und Künste der Helvetischen Republik, wirkte als schweizerischer Gesandter in Paris und bildete in Frankreich einen Kreis von Gelehrten und Schriftstellern. Die Biographie befaßt sich mit dem Werdegang des großen Schweizer Gelehrten und Staatsmannes von 1766-1798.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Als Sproß einer bekannten Theologenfamilie aus Brugg, dem aargauischen Teil der alten Republik Bern, wuchs Stapfer in der Hauptstadt auf und folgte in der Berufswahl der Familientradition. Auslandstudien und Reisen brachten ihn nach der Ordination in Verbindung mit bedeutenden Gelehrten, zugleich aber in Berührung mit großen politischen Zeitereignissen. Bis zur helvetischen Revolution lehrte er als Philologe am Politischen Institut und als Theologe an der Akademie zu Bern. Das helvetische Direktorium berief ihn im Mai 1798 als Kulturminister.

Produktinformationen

Titel: Philipp Albert Stapfer. Eine Biographie
Untertitel: Im alten Bern vom Ancien régime zur Revolution (1766-1798)
Autor:
EAN: 9783906760100
ISBN: 978-3-906760-10-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 381
Gewicht: 717g
Größe: H246mm x B161mm x T26mm
Jahr: 1998

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel