Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wahrheit und Deflation

  • Kartonierter Einband
  • 434 Seiten
Deflationäre Wahrheitskonzeptionen genießen in der gegenwärtigen analytischen Philosophie große Aufmerksamkeit. Dieses Buch versuc... Weiterlesen
20%
84.00 CHF 67.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Deflationäre Wahrheitskonzeptionen genießen in der gegenwärtigen analytischen Philosophie große Aufmerksamkeit. Dieses Buch versucht einen kritischen Beitrag zur aktuellen Debatte über diese Wahrheitskonzeptionen zu leisten. Es wird zunächst das Ziel verfolgt, deflationäre Wahrheitskonzeptionen von anderen Wahrheitskonzeptionen möglichst klar abzugrenzen. Daran anschließend werden drei sehr verbreitete Versionen deflationärer Wahrheitskonzeptionen detailliert dargelegt und einer kritischen Überprüfung unterzogen. Im dritten Teil des Buches wird eine Konzeption der Wahrheit verteidigt, die wesentliche Einsichten deflationärer Wahrheitskonzeptionen aufnimmt, jedoch in einigen entscheidenden Punkten über diese hinausgeht. Die hier vertretene Konzeption beinhaltet einerseits eine Bestimmung der Eigenschaft der Wahrheit mittels einer Generalisierung des Schemas 'Die Proposition, dass p, ist wahr genau dann, wenn p', und sie legt andererseits die Einsicht nahe, dass die Auffassung der Wahrheit selbst grundsätzlich nicht bestimmt werden kann.

Autorentext

Adolf Rami, geb. 1977, Studium der Philosophie, Geschichte und Theoretischen Linguistik in Graz, München und Dresden. 2001-2002 Munich Post Graduate Year an der LMU München, 2003-2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Philosophie an der TU Dresden, Promotion 2006. Seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Philosophie an der Universität Göttingen. Forschungsschwerpunkte: Sprachphilosophie, Ontologie Bei mentis erschienen: Referenz und Realität (2007, zus. mit H. Wansing)



Klappentext

Deflationäre Wahrheitskonzeptionen genießen in der gegenwärtigen analytischen Philosophie große Aufmerksamkeit. Dieses Buch versucht einen kritischen Beitrag zur aktuellen Debatte über diese Wahrheitskonzeptionen zu leisten. Es wird zunächst das Ziel verfolgt, deflationäre Wahrheitskonzeptionen von anderen Wahrheitskonzeptionen möglichst klar abzugrenzen. Daran anschließend werden drei sehr verbreitete Versionen deflationärer Wahrheitskonzeptionen detailliert dargelegt und einer kritischen Überprüfung unterzogen. Im dritten Teil des Buches wird eine Konzeption der Wahrheit verteidigt, die wesentliche Einsichten deflationärer Wahrheitskonzeptionen aufnimmt, jedoch in einigen entscheidenden Punkten über diese hinausgeht. Die hier vertretene Konzeption beinhaltet einerseits eine Bestimmung der Eigenschaft der Wahrheit mittels einer Generalisierung des Schemas 'Die Proposition, dass p, ist wahr genau dann, wenn p', und sie legt andererseits die Einsicht nahe, dass die Auffassung der Wahrheit selbst grundsätzlich nicht bestimmt werden kann.

Produktinformationen

Titel: Wahrheit und Deflation
Untertitel: Eine kritische Untersuchung deflationärer Wahrheitskonzeptionen
Autor:
EAN: 9783897856233
ISBN: 978-3-89785-623-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mentis Verlag GmbH
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 434
Gewicht: 643g
Größe: H235mm x B154mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.05.2009
Jahr: 2009
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel