Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Maislinger

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Adolf Maislinger ( 9. Dezember 1903 in München; 26. April 1985 in München) war ein deutscher Häftling im Konzentrationslager Dacha... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Adolf Maislinger ( 9. Dezember 1903 in München; 26. April 1985 in München) war ein deutscher Häftling im Konzentrationslager Dachau. Maislinger, aus einem sozialdemokratischen Elternhaus stammend, war von Beruf Maschinenschlosser. Er wurde Mitglied der Sozialistischen Arbeiterjugend (SAJ) und der Gewerkschaft. Er trat zunächst der SPD bei und wechselte von dort 1931 zur KPD. Anfang der 1930er Jahre war er an Straßenschlachten mit der SA beteiligt. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten war er in der Illegalität unter dem Decknamen Bertl als Kurier tätig. Maislinger floh in Schweiz und kehrte 1934 auf Anordnung der KPD nach Deutschland zurück, wo er an der Grenze festgenommen wurde. Wegen Vorbereitung zum Hochverrat wurde Maislinger 1935 zu acht Jahren Zuchthaus verurteilt. Am 8. September 1942 stellte die Gestapo einen Schutzhaftbefehl aus und kurze Zeit danach erfolgte seine Einlieferung in das Konzentrationslager Dachau. Münchner KP-Genossen verhalfen ihm zu einem Posten im Desinfektionskommando. Die mit dem Posten verbundene vergleichsweise große Bewegungsfreiheit ermöglichte ihm erneut im Lagerwiderstand tätig zu werden und Mithäftlinge zu retten.

Produktinformationen

Titel: Adolf Maislinger
Editor:
EAN: 9786131392986
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 116

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel