Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Le Corbusier, der edle Wilde

  • Fester Einband
  • 265 Seiten
Was unterscheidet Le Corbusier von den Kampfgefährten der Moderne, der Gruppe CIAM und dem Neuen Bauen? LC will die Säule nicht a... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Was unterscheidet Le Corbusier von den Kampfgefährten der Moderne, der Gruppe CIAM und dem Neuen Bauen? LC will die Säule nicht allein als schmucklos-schlanke Stütze, er will den Effekt der "Schachtel in der Luft". Auf der Suche nach Erläuterungen für diese Obsession entdeckt Adolf Max Vogt bislang unerforschtes Terrain. Er untersuchte Le Corbusiers früheste Zeit in La Chaux-de-Fonds, wo LC als Schüler die Pfahlbaukultur an schweizerischen Seeufern kennenlernte. Vogt beschreibt dessen Faszination für diese Bauweise und zeigt an Le Corbusiers Frühwerk, wie sich das Werk des Architekten schrittweise aus den Vorstellungen der Urzeit seiner Heimatregion entfaltete. Pfahl und Pfahlrost bleiben ein Leitmotiv bis zu seiner letzten Arbeit. LC hat älteste Bauerfahrungen - die Rede ist auch vom Bosporus und von Irland - in die Zukunft projiziert und damit einen verblüffend eindeutigen Ausweg aus der endlos wiederholten und unredlich kopierten "Stiltreppe" der europäischen Architekturgeschichte gewiesen.

Produktinformationen

Titel: Le Corbusier, der edle Wilde
Untertitel: Zur Archäologie der Moderne
Autor:
EAN: 9783764366919
ISBN: 978-3-7643-6691-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Birkhäuser Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 731g
Größe: H247mm x B184mm x T25mm
Jahr: 2001
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen