Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Juschkewitsch

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Ado... Weiterlesen
20%
50.65 CHF 40.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf-Andrei Pawlowitsch Juschkewitsch (manchmal wird auch Andrei als Vorname angegeben) (russ. , wissenschaftliche Transliteration Adol''f Pavlovi Ju kevi ; 15. Juli 1906 in Odessa; 17. Juli 1993 in Moskau) war ein russischer Mathematikhistoriker. Juschkewitsch war der Sohn des Philosophen Pawel Solomonowitsch Juschkewitsch. Er studierte in Sankt Petersburg (1915 bis 1917), Odessa und ab 1923 in Moskau (u.a. bei Jegorow und Lusin), wo er 1929 seinen Abschluss machte. Ab 1930 war er Dozent und ab 1940 Professor an der Technischen Hochschule Moskau. 1938 erhielt er den Kandidatentitel (ohne sonst übliche Verteidigung) und 1940 den russischen Doktortitel der Universität Moskau für eine Arbeit über russische Mathematik im 18. Jahrhundert. 1952 verlor er im Rahmen einer allgemeinen politischen Kampagne gegen Kosmopolitismus seinen Lehrstuhl und war von da an am Institut für Geschichte der Naturwissenschaften und Technik der sowjetischen Akademie der Wissenschaften in Moskau.

Produktinformationen

Titel: Adolf Juschkewitsch
Editor:
EAN: 9786131374616
Format: Kartonierter Einband
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen