Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf I. von Altena

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Ado... Weiterlesen
20%
39.55 CHF 31.65
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf I. von Altena, ( um 1157; 15. April 1220 in Neuss) war von 1193 bis 1205 sowie von 1212 bis 1216 Erzbischof von Köln. Adolf wurde um 1157 als zweiter Sohn des Grafen Eberhard von Berg-Altena und dessen Frau Adelheid geboren. Um 1177 wurde er Domherr in Köln. Im Jahr 1183 wurde er Domdechant, 1191 Dompropst und 1193 nach Abdankung seines Onkels Bruno III. von Berg Erzbischof von Köln. Die Bischofsweihe spendete ihm im März 1194 Bischof Hermann von Münster. 1194 sorgte er für die Freilassung von König Richard I. von England, den er kurz darauf (Anfang Februar 1194) feierlich in Köln empfing. Er war ein erklärter Gegner der Erbreichspläne von Kaiser Heinrich VI. und lehnte Weihnachten 1195 den Wunsch Heinrichs VI. nach der Wahl seines Sohnes Friedrich Roger zum König ab. Seinen Widerstand gab er im August 1197 durch die Nachkur des zwischenzeitlich von den anderen Kurfürsten Gewählten in Boppard auf. Nach dem Tod Heinrichs VI. erklärte Adolf die Königswahl jedoch für nichtig, da dieser nicht getauft sei und der Kaiser die Fürsten unter Druck gesetzt habe.

Produktinformationen

Titel: Adolf I. von Altena
Editor:
EAN: 9786131367335
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen