Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Werke und Briefe (Band 6/1): Die Mappe meines Urgroßvaters
Adolf Haslinger

"Die Mappe meines Urgroßvaters" beschäftigte Stifter fast 30 Jahre lang. Die Geschichte des Arztes Augustinus und seiner Familie v... Weiterlesen
Leinen-Einband (Ln), 343 Seiten  Weitere Informationen
20%
204.00 CHF 163.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

"Die Mappe meines Urgroßvaters" beschäftigte Stifter fast 30 Jahre lang. Die Geschichte des Arztes Augustinus und seiner Familie vor dem Hintergrund des Böhmerwaldes war ihm zugleich "Lieblingskind" und "liebevolle Arznei" im Kampf gegen sein Leiden. Von den insgesamt vier Fassungen liegen bisher drei der Öffentlichkeit vor. Der vorliegende Band schließt diese Lücke und erschließt die bisher noch nicht veröffentlichte "Mappe" als Kunstwerk von eigenem Gewicht und individueller Gestalt. Damit kann auch Stifters dichterische Entwicklung in seinen letzten Lebensjahren klarer als bisher wahrgenommen werden.

Autorentext
Adalbert Stifter, geb. 1805 in Oberplan/Böhmerwald), war der Sohn eines Leinewebers und Flachshändlers. Nach der Gymnasiumszeit im Benediktinerstift Kremsmünster studierte er ab 1826 die Rechte in Wien, ohne aber eine Schlußprüfung zu absolvieren. In den 1830er Jahren bewarb er sich mehrmals erfolglos um Anstellungen als Lehrer und verdiente dann seinen Lebensunterhalt als Privatlehrer. Nachdem ihm 1840 die Veröffentlichung der Erzählungen 'Der Condor' und 'Feldblumen' erste Erfolge gebracht hatte, lebte er bis 1850 als freier Schriftsteller. Nach den Märzunruhen von 1848 in Wien zog sich Stifter nach Linz zurück, wurde zum Schulrat ernannt, 1853 von der "Kommission zur Erforschung und Erhaltung der Kunst und historischen Denkmale" zum Konservator für Oberösterreich bestellt.
1865 trat Stifter, wohl seit 1863 unheilbar erkrankt, durch lästige Verwaltungsarbeit und finanzielle Bedrängnis verbittert, in den Ruhestand. Nach einem Selbstmordversuch starb er 1868 in Linz.

Produktinformationen

Titel: Werke und Briefe (Band 6/1): Die Mappe meines Urgroßvaters
Untertitel: Dritte Fassung, Lesetext
Editor: Herwig Gottwald
Autor: Adolf Haslinger
EAN: 9783170153325
ISBN: 978-3-17-015332-5
Format: Leinen-Einband (Ln)
Herausgeber: Kohlhammer
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 343
Gewicht: 749g
Größe: H239mm x B159mm x T40mm
Jahr: 1998

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen