Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die preußischen Apothekenbetriebsrechte in gewerberechtlicher, vermögensrechtlicher und steuerrechtlicher Hinsicht

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

Erster Teil. Die Apothekenbetriebsrechte in gewerberechtlicher Hinsicht.- I. Die Apothekenprivilegien.- A. Geschichtliche Entwicklung.- B. Die subjektiv-dinglichen Privilegien.- C. Die subjektiv- persönlichen Privilegien.- D. Die Erklisivprivilegien.- E. Beweismittel für das Vorliegen eines Privilegs.- F. Zulässigkeit des Rechtsweges für die Feststellung des Privilegiencharakters.- II. Die mit Präsentationsrecht ausgestatteten Apothekenkonzessionen (Realkonzessionen).- A. Die Rechtslage nach preußichem Recht.- 1. Allgemeines.- 2. Die Einwendungen gegen das Bestehen des Präsentationsrechtes und die ältere Rechtsprechung.- 3. Das neuere Recht nach der Rechtssprechung des Reichsgerichts und des Reichsfinanzhofes.- 4. Das Präsentationsrecht als Gesetzesrecht.- 5. Das Präsentationsrecht als Gewohnheitsrecht.- 6. Das Präsentationsrecht und die Reichsverfassung.- 7. Ergebnis.- B. Die Rechtslage in den ehemals französischen linksrheinischen Gebietsteilen.- 1. Die Perordnungen der Generalgouverneure.- 2. Die Bedeutung der Kabinettsorder vom 5. Oktober 1846 einschließlich des Rechtes der Erben auf Präsentation des Nachfolgers.- 3. Ergebnis.- III. Die unveräußerlichen und unvererblichen Apothekenkonzessionen (Personalkonzessionen.- A. Der Rechtscharakter.- B. Die Rechtswirksamkeit der Kabinettsorder vom 30. Juni 1894.- C. Konzessionswert, Werenlager und Inventar beim Besitzwechsel.- IV. konzession und Apothekengrundstück.- V. Stellvertretung, Verwaltung und Verpachtung von Apotheken.- A. Stellvertretung und Verwaltung.- B. Verpachtung.- 1. Allgemeines.- 2. Verpachtung von Privilegion.- 3. Verpachtung von Realkonzessionen.- 4. Verpachtung von Personalkonzessionen.- VI. Gesellschaftsformen des Apothekenbetriebes.- A. Stiile Gesellschaft.- B. Bürgerlich-rechtliche und offene Handelsgesellschaft.- 1. Der Nichtapotheker als Gesellschafter.- 2. Der Apotheker als Gesellschafter.- C. Apothekenbetrieb durch eine juristiche Person.- 1. Besitzfähigkeit juristischer Personen an pervilegierten apotheken.- 2. Besitzfähigkeit juristischer Personen an konzessionierten Apotheten.- VII. Apothekenbetriebsrechte und Erbrecht.- A. Privileg und Erbrecht.- B. Apothekenkonzession und Erbrecht.- C. Recht der Witwen, minderjährigen Kinder und die Rechte von Miterben.- VIII. Verlegung von Apotheken und Loslösung des Apothekenbetriebsrechts vom Grundstück.- A. Loslösung des Apothekenbetriebsrechts vom Grundstück.- B. Verlegung von Apotheken.- IX. Behördliche Eingriffe in das Besitz- und Betriebsrecht von Apotheken.- A. Gleichzeitiger Besitz mehrerer Apotheken.- B. Zurücknahme eines Betriebsrechtes.- X. Erlöschen von Apothekenkonzessionen.- A. Erlöschen von Privilegien.- B. Erlöschen von Apothekenkonzessionen.- XI. Zwangsvollstreckung und Verpfändbarkeit der Apothekenbetriebsrechte.- A. Zwangsvollstreckung auf Grund eines Rechtstitels.- 1. Subjektiv-dingliche Privilegien.- 2. Subjektiv-persönliche Privilegien.- 3. Apothekenkonzessionen.- B. Die rechtsgeschäftliche Verpfändung.- 1. Subjektiv-dingliche Privilegien.- 2. Subjektiv-persönliche Privilegien.- 3. Apothekenkonzessionen.- XII. Die Apotheke im Konkurs.- A. Die privilegierte Apotheke.- B. Die konzessionierte Apotheke.- C. Einstellung des Konkurses.- Zweiter Teil. Die Apothekenbetriebsrechte in vermögensrechtlicher Hinsicht.- I. Bewertung.- A. Bewertung des Grundstücks.- B. Bewertung von Einrichtung und Warenlager.- C. Bewertung des Betriebsrechtes.- II. Mithaft der Apothekenbetriebsrechte und der Realien für Hhpotheken und Kaufpreis.- III. Grundlagen und Normen der Entschädigung.- IV. Vermögensrechtliche Auswirkung der Niederlassungsfreiheit.- Dritter Teil. Die Apothekenbetriebsrechte in steuerrechtlicher Hinsicht.- I. Reichsrecht.- A. Vermögenssteuer.- 1. Allgemeines.- 2. Auswirkung der Vermögenssteuer bei den verschiedenen Apothekenbetriebsrechten.- a. Sunjektiv-dingliche Privilegien.- b. Subjektiv-persönliche Privilegien.- c. Veräußerliche und vererbliche Apothekenkonzessionen (Realkonzessionen).- d. Unveräußerliche und unvererbliche Apothekenzessionen (Personalkonzessionen).- 3. Kundschaft und Firmenrecht.- B. Grunderwerbsteuer.- 1. Allgemeines.- 2. Auswirkung der Grunderwerbsteuer bei den verschiedenen Apothekenbetriebsrechten.- a. Subjektiv-dingliches Privilegien.- b. Subjektiv-persönliche Privilegien.- c. Veräußerliche und vererbliche Apothekenkonzessionen (Realkonzessionen).- d. Unveräußerliche und unvererbliche Apothekenkonzessionen (Personalkonzessionen).- 3. Kundschaft und Firmenrecht.- 4. Rechtsmittel.- C. Jndustriebelastungs- und Aufbringungsgesetz.- 1. Allgemeines.- 2. Jndustriebelastungsgesetz.- a. Kreis der abgabepflichtigen Unternehmer.- b. Umlegung der Last.- c. Ausstellung und Übergabe der Einzelobligationen.- 3. Aufbringungsgesetz.- a. Kreis der abgabepflichtigen Unternehmer.- b. Umlegung der Last.- c. Auswirkung des Aufbringungsgesetzes bei den verschiedenen Apothekenbetriebsrechten.- II. Preußisches Recht.- A. Grundvermögenssteuer.- 1. Allgemeines.- 2. Auswikung der Grundvermögenssteuer bei den verschiedenen Apothekenbetriebsrechten.- B. Gewerbesteuer.- 1. Allgemeines.- 2. Auswirkung der Gewerbesteuer bei den verschiedenen Apothekenbetriebsrechten.- a. Subjektid-dingliche Privilegien.- b. Subjektiv-persönliche Privilegien.- c. Veräußerliche und vererbliche Apothekenkonzessionen (Realkonzessionen).- d. Unveräußerliche und unvererbliche Apothekenkonzessionen (Personalkonzessionen).- 3. Rechtsmittel.- C. Hauszinssteuer.- 1. Allgemeines.- 2. Auswirkung der Hauszinssteuer bei den verschiedenen Apothekenbetriebsrechten.- Literatur.- Abkürzungen.

Produktinformationen

Titel: Die preußischen Apothekenbetriebsrechte in gewerberechtlicher, vermögensrechtlicher und steuerrechtlicher Hinsicht
Untertitel: Nach deutschem Reichs- und preußischem Landesrecht
Autor:
EAN: 9783642512971
ISBN: 978-3-642-51297-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 246g
Größe: H229mm x B152mm x T9mm
Jahr: 1928
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1928

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen