Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tauflehre und Taufliturgie bei Huldrych Zwingli

  • Kartonierter Einband
  • 524 Seiten
Ein vielfach gängiges Klischee theologischer Bewertungen sieht den Reformator aus Zürich in der fast ausschliesslichen Abhängigke... Weiterlesen
20%
135.00 CHF 108.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Ein vielfach gängiges Klischee theologischer Bewertungen sieht den Reformator aus Zürich in der fast ausschliesslichen Abhängigkeit von Luther, welche Zuordnung jedoch der Originalität Zwinglis zu wenig Rechnung trägt. Zwingli ahnte es, dass der Durchbruch seiner Reformation wesentlich vom Gelingen der Neuordnung des Gottesdienstes abhängt. Deshalb hat der Autor die dogmatischen Aussagen Zwinglis über die Taufe mit dem Taufordo des Reformators verglichen. Die radikale Umsetzung seiner Taufdogmatik in Taufliturgie ist ein beredtes Beispiel der Konsequenz Zwinglis, mit der er die Reformation in Zürich vorantrieb. Die liturgischen Erkenntnisse des Autors bieten einen wichtigen Beitrag zur Forschung und Kenntnis der Zwinglischen Reformation.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zwinglis Kirchenschau - Prädestination und Erwählung - Biblische Begründung und theologische Sinndeutung der Taufe - Die Entstehung einer reformatorischen Taufliturgie in Zürich - Das «Sintflutgebet» - eine Schöpfung Luthers?

Produktinformationen

Titel: Tauflehre und Taufliturgie bei Huldrych Zwingli
Autor:
EAN: 9783261041661
ISBN: 978-3-261-04166-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 524
Gewicht: 505g
Größe: H206mm x B146mm x T21mm
Veröffentlichung: 01.11.1989
Jahr: 1989

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel