Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Frohner

  • Fester Einband
  • 325 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Maler, Grafiker und Bildhauer Adolf Frohner zählt zu den wichtigsten Vertretern der österreichischen Malerei des 20. Jahrhunde... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Maler, Grafiker und Bildhauer Adolf Frohner zählt zu den wichtigsten Vertretern der österreichischen Malerei des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam mit Hermann Nitsch und Otto Mühl begründete er 1962 mit der "Einmauerungsaktion" und dem "Blutorgel-Manifest" den Wiener Aktionismus. Nach den aktionistischen Anfängen wendet sich Frohner der Malerei zu. Nach seinen großen Frauendarstellungen der 1970er-Jahre tritt seit Beginn der 1980er-Jahre die Farbe in den Vordergrund seiner Werke. Es entstehen monumentale Gemälde - Triptychen und Diptychen. Das Werkverzeichnis gibt nun erstmals einen Überblick über Frohners malerisches Gesamtwerk und folgt seiner künstlerischen Entwicklung von den 1950er-Jahren bis in die 2000er-Jahre. Heute gewinnt Frohners Malerei durch seine gesellschaftskritische Haltung wieder zunehmend an Aktualität.

Autorentext
Dieter Ronte, geboren 1943 in Leipzig, studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Romanistik. Von 1979 1989 leitete er das Museum Moderner Kunst Wien, 1989 1993 Direktor des Sprengel Museum Hannover, 1993 2006 Direktor des Kunstmuseum Bonn. Daneben zahlreiche Lehraufträge und Gastprofessuren. Er war ein enger Freund von Adolf Frohner und ist seit 2007 Direktor des forum frohner. Elisabeth Voggeneder ist Kunsthistorikerin. Ausstellungen, Bücher und Forschungsprojekte zur österreichischen Kunst nach 1945 führten sie nach Jahren freiberuflicher Tätigkeit zu ihrem aktuellen Arbeitsschwerpunkt der wissenschaftlichen Aufarbeitung von Adolf Frohners Lebenswerk im Auftrag der gleichnamigen Privatstiftung in Krems.

Klappentext

Der Maler, Grafiker und Bildhauer Adolf Frohner zählt zu den wichtigsten Vertretern der österreichischen Malerei des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam mit Hermann Nitsch und Otto Mühl begründete er 1962 mit der "Einmauerungsaktion" und dem "Blutorgel-Manifest" den Wiener Aktionismus. Nach den aktionistischen Anfängen wendet sich Frohner der Malerei zu. Nach seinen großen Frauendarstellungen der 1970er-Jahre tritt seit Beginn der 1980er-Jahre die Farbe in den Vordergrund seiner Werke. Es entstehen monumentale Gemälde - Triptychen und Diptychen. Das Werkverzeichnis gibt nun erstmals einen Überblick über Frohners malerisches Gesamtwerk und folgt seiner künstlerischen Entwicklung von den 1950er-Jahren bis in die 2000er-Jahre. Heute gewinnt Frohners Malerei durch seine gesellschaftskritische Haltung wieder zunehmend an Aktualität.

Produktinformationen

Titel: Adolf Frohner
Untertitel: Malerei. Werkverzeichnis Band 2
Editor:
EAN: 9783735602411
ISBN: 978-3-7356-0241-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kerber Christof Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 325
Gewicht: 1830g
Größe: H287mm x B238mm x T32mm
Veröffentlichung: 01.11.2017
Jahr: 2017