Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Friedrich von Olthof

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Ad... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Adolf Friedrich von Olthof, auch: Olthoff ( 7. September 1718 in Strelitz; 30. Juni 1793 in Stralsund) war ein schwedisch-pommerscher Regierungsrat und Kunstmäzen. Adolf Friedrich von Olthof war der Sohn des 1752 in den schwedischen Adelsstand erhobenen Lucas Anton Olthoff ( 1752), seit 1715 Pagenhofmeister und zuletzt Archivar in Strelitz. Er besuchte von 1728 bis 1734 das Gymnasium in Stralsund. Anschließend studierte er an den Universitäten Halle und Greifswald Rechtswissenschaften. In Greifswald war er Mitglied der Deutschen Gesellschaft. 1738 wurde er Adjunkt seines Vaters und 1742 Sekretär der Ritterschaft Schwedisch-Pommerns. Im Jahr 1744 wurde er Landsyndikus in Nachfolge seines Vaters. Von 1747 bis 1756 hielt er sich im Auftrag der schwedisch-pommerschen Ritterschaft überwiegend in Stockholm auf, wo er sich Kenntnisse des schwedischen Staats- und Verwaltungsrechtes erwarb.

Produktinformationen

Titel: Adolf Friedrich von Olthof
Editor:
EAN: 9786131381249
Format: Kartonierter Einband
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen