Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Adolf Föhrenbach

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Adolf Föhrenbach ( 19. April 1845 in Karlsruhe; 29. November 1928 in Freiburg im Breisgau; katholisch) war ein seit 1872 im badisc... Weiterlesen
20%
31.95 CHF 25.55
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Adolf Föhrenbach ( 19. April 1845 in Karlsruhe; 29. November 1928 in Freiburg im Breisgau; katholisch) war ein seit 1872 im badischen Staatsdienst stehender Jurist und Landeskommissär. Er wurde zum 1. Mai 1910 in den Ruhestand versetzt. Adolf Föhrenbach war der Sohn von August Föhrenbach, Geheimer Regierungsrat in Freiburg und Karlsruhe, und der Emma geborene Wänker. Er heiratete am 11. August 1885 Anna geborene Hebting ( 30. Oktober 1860), Tochter des Geheimen Regierungsrates Hebting. Aus dieser Ehe entstammen zwei Kinder: Gabriele ( 27. September 1889) und Erich ( 11. Juli 1892).

Produktinformationen

Titel: Adolf Föhrenbach
Editor:
EAN: 9786131337352
Format: Kartonierter Einband
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 68