Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Lehre Vom Rechtserwerb Durch Tradition Nach Österreichischem Und Gemeinem Recht

  • Kartonierter Einband
  • 386 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pag... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book.

Autorentext
Der österreichische Jurist Adolf Exner (1841-1894) entstammte einer der berühmtesten Akademikerfamilien Österreichs. Mit nur 27 Jahren wurde Adolf Exner als Professor für römisches Recht nach Zürich berufen, ab 1872 lehrte er als Nachfolger von Rudolf von Ihering in Wien. Exner war auch lebenslängliches Mitglied des Herrenhauses und des Reichsgerichts.

Produktinformationen

Titel: Die Lehre Vom Rechtserwerb Durch Tradition Nach Österreichischem Und Gemeinem Recht
Autor:
EAN: 9781144434913
ISBN: 978-1-144-43491-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nabu Press
Anzahl Seiten: 386
Gewicht: 724g
Größe: H246mm x B189mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.02.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen