Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Schmiedekunst seit dem Ende der Renaissance

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem Regierungsantritt Ludwig XIV. beginnt nicht nur politisch eine neue Epoche. Auch in der Kunst kommt es zu grundlegenden Ve... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit dem Regierungsantritt Ludwig XIV. beginnt nicht nur politisch eine neue Epoche. Auch in der Kunst kommt es zu grundlegenden Veränderungen. Die Schmiedekunst stellt hierbei keine Ausnahme dar. Sie sieht sich stetig mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Es entstehen völlig neue Formen und Gitterwerke jeglicher Art als Schmuck von Profanarchitektur sind gefragt wie nie zuvor. Neben einer Einführung in die Grundelemente der Schmiedekunst gelingt es Adolf Brüning das Augenmerk auf einen Bereich der Kunst zu lenken, dem häufig und dies sehr zu Unrecht wenig Beachtung geschenkt wird. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1902.

Produktinformationen

Titel: Die Schmiedekunst seit dem Ende der Renaissance
Autor:
EAN: 9783845741093
ISBN: 978-3-8457-4109-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unikum
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 257g
Größe: H220mm x B155mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: Bearb. Nachdr. d. Originalausg. v. 1902.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel