Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

So spielt das Leben

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein deutsch-deutsches Leben - eine außergewöhnliche Biografie - Tauchen Sie mit dem ehemaligen Landtagsabgeordneten Adolf Bill 25 ... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ein deutsch-deutsches Leben - eine außergewöhnliche Biografie - Tauchen Sie mit dem ehemaligen Landtagsabgeordneten Adolf Bill 25 Jahre nach der Wende in die DDR, Wendezeit und dem wiedervereinigten Deutschland ein! Der Autor legt mit diesem Buch 25 Jahre nach der Wende nicht nur eine kurzweilige und sehr persönliche Beschreibung seiner Erlebnisse vor, während und nach der Friedlichen Revolution 1989/1990 vor: Gleichzeitig bietet das Buch auch eine authentische Darstellung der spannenden Zeit von den letzten Jahrzehnte des Bestehens der DDR bis heute mit ihrem vielfältigen Veränderungen und dem daraus resultierenden Konfliktpotential. Das Buch bietet dem Leser etwas Exklusives, wenn es ihm Einblicke hinter die Kulissen des politischen Alltagsgeschäfts in der DDR und BRD gewährt und ihm so Ereignisse nahebringt, die es in dieser außergewöhnlichen Kombination selten so beschrieben gibt. Das Buch beginnt in den 1960er Jahren im Osten Deutschlands und geht auf die zahlreichen Umbrüche und Neubeginne in der damaligen DDR und der späteren BRD ein. Der 220 Seiten starke Band, mit vielen Abbildungen illustriert und gewürzt mit vielen lustigen Begebenheiten, zeigt die warmherzig und eindrücklich erzählte Lebensgeschichte von Adolf Bill. Dabei geht der Autor vielfach auf die großen und kleinen politischen Ereignissen ein und verknüpft diese mit persönlichen und familiären Erlebnissen. Er st ellt auch viele Begegnungen mit Persönlichkeiten der Zeitgeschichte dar, wie z.B. mit dem damaligen Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl, Dr. Angela Merkel und mit dem damaligen Bundesumweltminister Prof. Dr. Klaus Töpfer. Unter seiner Leitung wurden z.B. das neue Ministerium für Umweltschutz und die dazugehörigen Umweltämter im neu gegründeten Land Sachsen-Anhalt aufgebaut. In seiner späteren Abgeordnetentätigkeit im Landtag von Sachsen-Anhalt war er aktiv am Aufbau von neuen Strukturen in diesem Bundesland beteiligt, unter anderem als umweltpolitischer Sprecher von Sachsen-Anhalt und regionalpolitischer Sprecher von Anhalt. Unter der Mitwirkung von Adolf Bill ist es gelungen, die Stadt Dessau als Oberzentrum zu etablieren sowie das Umweltbundesamt in der Stadt anzusiedeln. Der Autor offenbart viele Einzelheiten und Sichtweisen, ohne dabei etwas beschönigen oder rechtfertigen zu wollen. Ihm kam es immer darauf an, im Leben etwas bewegen zu können und Verbesserungen für die Menschen zu er re ichen. Dies ist ihm vielfach auch gelungen. Davon legt das Buch ein authentisches zeitgeschichtliches Zeugnis ab.

Autorentext
Bill, Adolf Adolf Bill wurde während der Kriegszeit in Kutschawola, Kreis Kalisch (heutiges Polen) geboren. Als Kind erlebte er die Flucht aus Polen mit. Seine Eltern wurden nach der Flucht im Kreis Wittenberg angesiedelt. Dort ging er zur Schule, machte eine Lehre in der Landwirtschaft, studierte an der Fachschule in Naumburg und später an der Hochschule in Bernburg und machte dort den Abschluss als Dipl. Agraringenieur. Er arbeitete unter anderem mehrere Jahre in der Landwirtschaft als Zootechniker und Vorsitzender mehrerer LPG n. Nach dem Studium wurde er zum Fleischkombinat in Dessau delegiert. Über eine Wahl kam er im Jahre 1974 in den Stadtrat der Stadt Dessau. Dort war er für die Bereiche Umweltschutz und Wasserwirtschaft zuständig. Nach 12 Jahren übernahm er für drei weitere Jahre dieselbe Aufgabe im Bezirk Halle. Mit der Wende wurde er Mitglied des Landtages und umweltpolitischer Sprecher des Landes Sachsen-Anhalt. Bis zur Rente arbeitete er im Regierungspräsidium in Dessau auf dem Gebiet der Wasserwirtschaft. Seit der Wende engagiert er sich im Verein der Freunde des Dessau- Wörlitzer- Gartenreiches und ist dessen stellvertretender Vorsitzender.

Klappentext

Mit dem Titel "So spielt das Leben" beschreibt der Autor Adolf Bill seinen Lebensweg in der spannenden Zeit des Ost-Westkonflikts in Deutschland. Mit einer authentischen Darstellung der Geschichte im Osten Deutschlands und den Veränderungen in und nach der Wendezeit beschreibt der Autor die Zeit vor und während des Zusammenbruches der DDR aus privater und beruflicher Perspektive. Das Buch beginnt in den 60iger Jahren im Osten Deutschlands und geht auf die zahlreichen Umbrüche und Neubeginne in der damaligen DDR und der späteren BRD ein. Der 220 Seiten starke Band, mit vielen Abbildungen illustriert, zeigt die warmherzig und eindrücklich erzählte Lebensgeschichte von Adolf Bill. Dabei geht der Autor vielfach auf die großen und kleinen politischen Ereignissen ein und verknüpft diese mit persönlichen und familiären Erlebnissen. Er stellt auch viele Begegnungen mit Persönlichkeiten der Zeitgeschichte dar, wie z.B. mit dem damaligen Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl und der heutigen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie mit dem damaligen Bundesumweltminister Prof. Dr. Klaus Töpfer. Unter seiner Leitung wurde z.B. das neue Ministerium für Umweltschutz und die dazugehörigen Umweltämter im neu gegründeten Land Sachsen-Anhalt aufgebaut. In seiner späteren Abgeordnetentätigkeit im Landtag von Sachen-Anhalt war er aktiv am Aufbau von neuen Strukturen in diesem Bundesland beteiligt. Während dieser Zeit war er umweltpolitischer Sprecher von Sachsen-Anhalt und regionalpolitischer Sprecher von Anhalt. Unter seiner Mitwirkung ist es gelungen, die Stadt Dessau als Oberzentrum zu etablieren sowie das Umweltbundesamt in Dessau anzusiedeln. Der Autor gibt offenherzig viele Einzelheiten und Sichtweisen preis, ohne dabei etwas beschönigen oder rechtfertigen zu wollen. Ihm kam es immer darauf an, im Leben etwas bewegen zu können und Verbesserungen für die Menschen zu erreichen. Dies ist ihm vielfach auch gelungen. Davon legt das Buch ein authentisches zeitgeschichtliches Zeugnis ab. Gewürzt mit vielen lustigen Begebenheiten aus seinem Privatleben ist das Buch einen gelungener Mix aus authentischer erlebter Geschichte und privaten Erlebnissen.

Produktinformationen

Titel: So spielt das Leben
Untertitel: Die Nachkriegsgeneration, der Zusammenbruch der ehemaligen DDR, die Wendezeit 1989/90 und der Neubeginn in der BRD
Autor:
EAN: 9783734769719
ISBN: 978-3-7347-6971-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 649g
Größe: H297mm x B212mm x T17mm
Jahr: 2015
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen