Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Finanzen Österreichs im XIX. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 476 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Über die Geschichte Österreichs ist viel geforscht und veröffentlicht worden. Doch mit dem vorliegenden Band legte der Historiker ... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Über die Geschichte Österreichs ist viel geforscht und veröffentlicht worden. Doch mit dem vorliegenden Band legte der Historiker Adolf Beer seinerzeit etwas gänzlich Neues vor: als Erster widmete er sich dem Staatshaushalt des Landes im 19. Jahrhundert und wandte sich den großen Fragen der Finanzverwaltung jener Zeit zu. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1877.

Klappentext

Über die Geschichte Österreichs ist viel geforscht und veröffentlicht worden. Doch mit dem vorliegenden Band legte der Historiker Adolf Beer seinerzeit etwas gänzlich Neues vor: als Erster widmete er sich dem Staatshaushalt des Landes im 19. Jahrhundert und wandte sich den großen Fragen der Finanzverwaltung jener Zeit zu. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1877.

Produktinformationen

Titel: Die Finanzen Österreichs im XIX. Jahrhundert
Untertitel: Nach archivalischen Quellen
Autor:
EAN: 9783845740713
ISBN: 978-3-8457-4071-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unikum
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 476
Gewicht: 683g
Größe: H210mm x B148mm x T31mm
Jahr: 2013
Auflage: 1., Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel