Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Erste Theilung Polens, Vol. 1 (Classic Reprint)

  • Kartonierter Einband
  • 348 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Die Erste Theilung Polens, Vol. 1Das Material, welches dem Forscher bisher zur Verfugung stand, war sparlich genug. ... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Die Erste Theilung Polens, Vol. 1

Das Material, welches dem Forscher bisher zur Verfugung stand, war sparlich genug. Abgesehen von einigen belang losen Memoiren, konnten blos die von Gortz veröffentlich ten Documente benützt werden; die wichtigste Schrift. Die Aufzeichnungen Friedrich's, wurde mit entschiedenem Miss trauen angesehen und desshalb nicht genügend ausgebeutet. Herrmann zog in seiner russischen Geschichte, bei Dar stellung der ersten Theilung, das Dresdener Archiv heran. Zumeist waren es die Depeschen Essen's, die von ihm be nutzt wurden. So werthvoll auch die Berichte dieses Ecob achters sind, sie gewähren nur einen reichhaltigen Stofi für die Schilderung der inneren Verhältnisse Polens, über den Theilungsprocess als solchen verbreiten sie der Natur der Sache nach kein Licht. Essen war in dieser Beziehung auf das blosse Hörensagen angewiesen von den Strömungen in Berlin, Petersburg und Wien konnte er nur oberfiachliche Kunde haben. Herrmann bringt auch in der That keine neue Aufiassung, so verdienstvoll und zutreffend seine son stige Darstellung der polnischen Zustande ist.

Die Publication Smitt's (frédéric II., Catharine II. 1860) liess neue Aufschlüsse erwarten. Dieser Schriftstellerhatte sich durch einige Werke einen achtbaren Namen ge macht, und man mochte hofien, dass er die ihm zugang lichen russischen Archive in eingehender Weise ausbeuten werde. In diesen Erwartungen sah man sich allerdings ge täuscht. Seine Arbeit hat keinen andern Zweck, als den seiner Ansicht nach strictesten Nachweis zu liefern, dass Friedrich, und nur Friedrich, direct auf die Theilung hin gearbeitet. In dem ersten Theile seiner Arbeit, der 1850 niedergeschrieben wurde, hatte er doch wenigstens einiger massen Anhaltspunkte fur diese Behauptung. Aber auch in dem letzten Abschnitte, den Smitt zehn Jahre später hinzugefügt, lasst er sich in seiner Auffassung nicht be irren, obwohl mittlerweile mancherlei in die Oefientlichkeit trat, was bei unbefangener Wurdigung seine Ansichten zu modificiren geeignet gewesen ware. Es musste anderseits mit Misstrauen erfüllen, dass Smitt, dem russische Mate rialien zuganglich waren, nicht ein einziges Actenstück mittheilt, welches einigermassen Aufschluss uber die rus sisehe Politik gewahrt, sondern sich damit begnugt, Depe schen Friedrich's an Solms zu veröffentlichen. Auch ver fährt er keineswegs bei Benutzung seines Materiales, gelinde gesagt, kritisch genug, er würde sonst manche falsche Inter pretation, um nicht zu sagen Ve'rdrehung, vermieden haben.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Die Erste Theilung Polens, Vol. 1 (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9781334557002
ISBN: 978-1-334-55700-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 348
Gewicht: 467g
Größe: H229mm x B152mm x T18mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel