Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Thukydides und H. Müller-Strübing

  • Fester Einband
  • 34 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Thukydides und H. Müller-Strübing: Ein Beitrag zur Geschichte der Philologischen MethodeAllein selbst d a b ei ist m... Weiterlesen
20%
38.90 CHF 31.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Thukydides und H. Müller-Strübing: Ein Beitrag zur Geschichte der Philologischen Methode

Allein selbst d a b ei ist müller-strübing noch nicht stehen geblieben, der letzte Aufsatz über die korkyräischen Händel bei Thukydides lehrt uns den didaktischen Trieb desselben und dessen Folgen noch ganz anders kennen. Da müller-strübing jetzt mit allen Vorurteilen fertig ge worden ist, die ihn bisher gefangen gehalten hatten, er scheint ihm nun Thukydides als ein "pedant, nebenbei aber auch als ein "höchst gescheiter, höchst bedeutender, auf derganzen Höhe der Bildung seiner Zeit stehender Mann. Zugleich erfahren wir nun auch, dass Thukydides zwar eine Leidenschaft besessen habe, blutige Schreckensszenen zu schildern, dass er dies aber eigentlich doch nicht recht verstanden habe; mindestens vermisst müller-strübing in den Schilderungen der blutigen Ereignisse auf Korkyra am Schlusse die beabsichtigte Steigerung. Erschöpft von der Schilderung "der bluttrunkenen Orgie schliesst Thuky dides beidemale mit matten Allgemeinheiten. Die Erzäh lungen selbst sind voll Abgeschmacktheiten und Seltsam keiten, stehen daher mit dem Durchbruch der Plataier auf einer Linie. Aber noch mehr, die Beschreibung des Auf standes im vierten Buche ist nichts anderes als eine Bitto graphie jener im dritten Buche, eine thematische Variation derselben. Das heisst also: der zeitgenössische Geschieht schreiber des pe10ponnesischen Krieges H. Müller-strü bing hat dies ganz vergessen; so wollen wir uns wenig stens vorübergehend dessen erinnern schreibt sich selbst aus und sucht sich dabei zu verbessern, zu verbessern in einer ebenfalls von ihm erfundenen, bluttrunkenen Schil derung, und zwar deshalb, weil ihm Einwände gegen seine erste Schilderung zu Ohren gekommen waren. Unter an deren auch der: "du hast gesagt, lieber Thukydides; die Schutzfiehenden hatten sich an den Bäumen erhängt, das ist sehr unverstandlich, und du hättest auch sagen müssen, womit sie sich erhängten. Vielleicht fügten diese guten Freunde auch hinzu: "du könntest sonst Unannehmlich keiten mit deinen spateren Kritikern haben. Und was thut Thukydides nun, der gegen heilsame Ermahnungen, wie es scheint, nicht verstockt ist? Er verbessert sich oder sucht dies vielmehr zu thun. Denn dieser "höchst ge.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Thukydides und H. Müller-Strübing
Untertitel: Ein Beitrag zur Geschichte der Philologischen Methode (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780428267971
ISBN: 978-0-428-26797-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 34
Gewicht: 207g
Größe: H229mm x B152mm x T6mm
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen