Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

E-Books - Wartungsarbeiten Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser E-Book-Dienst nur eingeschränkt verfügbar. Downloads sind zurzeit nur teilweise möglich. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

schliessen

Psychologie und Mythologie

  • Kartonierter Einband
  • 636 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Ethnologe Adolf Bastian (1826-1905) ist Begründer der modernen deutschen Völkerkunde. Ursprünglich als Arzt ausgebildet und be... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Ethnologe Adolf Bastian (1826-1905) ist Begründer der modernen deutschen Völkerkunde. Ursprünglich als Arzt ausgebildet und bei Rudolf Virchow promoviert, reiste Bastian ab 1850 als Schiffsarzt um die ganze Welt. Mit seinem 1860 erschienenen Werk "Der Mensch in der Geschichte" fasste er seine Beobachtungen und Erkenntnisse dieser Reise zusammen und legte damit den Grundstein der akademischen Ethnologie in Deutschland. Insgesamt war Bastian 25 Jahre unterwegs - die gesammelten Materialien aus den verschiedenen Ländern brachte er in das 1873 gegründete "Königliche Museum für Völkerkunde" in Berlin ein, dessen erster Direktor er wurde. Bastian war Mitbegründer der "Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte" in Berlin, seit 1869 gab er die "Zeitschrift für Ethnologie" heraus.

Autorentext
Esther von Krosigk, geb. 1964 in Hamburg, studierte in München Japanologie, Neuere Geschichte und Kunstgeschichte. Nach ihrem Abschluss ging sie im Rahmen eines journalistischen Austauschprogramms der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Tokio, und arbeitete dann in den Redaktionen der Abendzeitung, des Bayerischen Rundfunks und der Bild-Zeitung. Bis 2002 war sie Redakteurin im Ressort Wirtschaft und Politik bei Bunte. Heute lebt Esther von Krosigk mit ihrer Familie in Berlin, arbeitet als freie Journalistin und schreibt Romane.

Klappentext

Der Ethnologe Adolf Bastian (1826-1905) ist Begründer der modernen deutschen Völkerkunde. Ursprünglich als Arzt ausgebildet und bei Rudolf Virchow promoviert, reiste Bastian ab 1850 als Schiffsarzt um die ganze Welt. Mit seinem 1860 erschienenen Werk "Der Mensch in der Geschichte" fasste er seine Beobachtungen und Erkenntnisse dieser Reise zusammen und legte damit den Grundstein der akademischen Ethnologie in Deutschland. Insgesamt war Bastian 25 Jahre unterwegs - die gesammelten Materialien aus den verschiedenen Ländern brachte er in das 1873 gegründete "Königliche Museum für Völkerkunde" in Berlin ein, dessen erster Direktor er wurde. Bastian war Mitbegründer der "Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte" in Berlin, seit 1869 gab er die "Zeitschrift für Ethnologie" heraus.

Produktinformationen

Titel: Psychologie und Mythologie
Autor:
Editor:
EAN: 9783836412865
ISBN: 978-3-8364-1286-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 636
Gewicht: 907g
Größe: H212mm x B152mm x T41mm
Veröffentlichung: 01.04.2007
Jahr: 2007
Auflage: Repr.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen