Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informationsverhalten der Zielgruppe 50 plus

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Einer der wichtigsten demographischen Trends im 21. Jahrhundert ist die Überalterung der Bevölkerung, die sowohl Industriestaaten ... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Einer der wichtigsten demographischen Trends im 21. Jahrhundert ist die Überalterung der Bevölkerung, die sowohl Industriestaaten als auch Entwicklungsländer betreffen wird. Auf der wirtschaftlichen Ebene stellt sich die Frage, wie Senioren als wachsender Anteil der Gesamtbevölkerung und gleichzeitig künftig wichtiges Marktsegment, angesprochen und bedient werden können. Das Ziel dieser Arbeit ist die körperlichen und kognitiven Veränderungen der älteren Menschen in Bezug auf ihr Informationsverhalten darzustellen. Das Buch beschäftigt sich, unter anderem, mit demographischer Entwicklung in der Welt und mit dem Alter als Determinante des Konsumentenverhaltens. Mithilfe ausgewählter Theorien zur Erklärung von Informationsverhalten werden altersbedingte Besonderheiten abgeleitet. Dabei wird auch auf das Gehirn und das limbische System eingegangen, um die Relevanz der Emotionen und der Hormonausschüttungen für das Informationsverhalten hervorzuheben.Große Bedeutung wird der Kommunikationspolitik zugeschrieben, da bei dieser das Informationsverhalten am besten zum Ausdruck kommt.

Autorentext

geboren in Bosnien, Magisterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit der Spezialisierungen in Bereichen "Neuromarketing" und Politik. Arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kompetenzzentrum "Südosteuropa" an der Karl-Franzens-Universität in Graz.



Klappentext

Einer der wichtigsten demographischen Trends im 21. Jahrhundert ist die Überalterung der Bevölkerung, die sowohl Industriestaaten als auch Entwicklungsländer betreffen wird. Auf der wirtschaftlichen Ebene stellt sich die Frage, wie Senioren als wachsender Anteil der Gesamtbevölkerung und gleichzeitig künftig wichtiges Marktsegment, angesprochen und bedient werden können. Das Ziel dieser Arbeit ist die körperlichen und kognitiven Veränderungen der älteren Menschen in Bezug auf ihr Informationsverhalten darzustellen. Das Buch beschäftigt sich, unter anderem, mit demographischer Entwicklung in der Welt und mit dem Alter als Determinante des Konsumentenverhaltens. Mithilfe ausgewählter Theorien zur Erklärung von Informationsverhalten werden altersbedingte Besonderheiten abgeleitet. Dabei wird auch auf das Gehirn und das limbische System eingegangen, um die Relevanz der Emotionen und der Hormonausschüttungen für das Informationsverhalten hervorzuheben.Große Bedeutung wird der Kommunikationspolitik zugeschrieben, da bei dieser das Informationsverhalten am besten zum Ausdruck kommt.

Produktinformationen

Titel: Informationsverhalten der Zielgruppe 50 plus
Untertitel: Kommunikationspolitik aus neuroökonomischer Sicht
Autor:
EAN: 9783639303940
ISBN: 978-3-639-30394-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 189g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen