Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adlige - Stifter - Mönche

  • Fester Einband
  • 325 Seiten
Das Verhältnis zwischen Klöstern und Adel war prägend für das gesamte Mittelalter. Über Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hi... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Verhältnis zwischen Klöstern und Adel war prägend für das gesamte Mittelalter. Über Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hinweg konnten die Beziehungen unterschiedlich ausgeprägt sein: mal friedlich und freundschaftlich, mal schwierig und gespannt. Der Band beschreibt zunächst die Klostergründung als zentralen Akt, in dem adlige Familien als Gründer auftraten, aber auch als Vögte, als Stifter und Unterstützer oder einfach als Mitglieder der geistlichen Kommunitäten. Er wendet sich dann der Memoria zu, zu der das einfache Gebetsgedenken für Verstorbene ebenso gehört wie das Stiftergedenken, das Stiftergrab oder die Familiengrablegen. Und er zeigt abschließend die »Familienchroniken« der großen Familien und die Bedeutung, die Klöster hier im außerkirchlichen Gedenken spielten.

Klappentext

Verschiedene Aspekte zum Verhältnis zwischen Adel, Klöstern und Memoria im Mittelalter. Das Verhältnis zwischen Klöstern und Adel war prägend für das gesamte Mittelalter. Über Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hinweg konnten die Beziehungen unterschiedlich ausgeprägt sein: mal friedlich und freundschaftlich, mal schwierig und gespannt. Der Band beschreibt zunächst die Klostergründung als zentralen Akt, in dem adlige Familien als Gründer auftraten, aber auch als Vögte, als Stifter und Unterstützer oder einfach als Mitglieder der geistlichen Kommunitäten. Er wendet sich dann der Memoria zu, zu der das einfache Gebetsgedenken für Verstorbene ebenso gehört wie das Stiftergedenken, das Stiftergrab oder die Familiengrablegen. Und er zeigt abschließend die "Familienchroniken" der großen Familien und die Bedeutung, die Klöster hier im außerkirchlichen Gedenken spielten. Inhalt Vorwort Eva-Maria Butz Adel und liturgische Memoria am Ende des karolingischen Frankenreichs Caspar Ehlers Die Klostergründungen des Adels und die Entstehung diözesaner Ordnungsvorstellungen im sächsischen Frühmittelalter Jürgen Dendorfer Verwandte, Freunde und Getreue - Adelige Gruppen in der klösterlichen Memoria des 12. Jahrhunderts in Bayern Diana Zunker Ne cadant in oblivionis obscurum que fuerint in luce - Adel und Klöster in Westfalen Stefan Pätzold Adel - Stift - Chronik. Die Hausüberlieferung der frühen Wettiner Nathalie Kruppa Erinnerung an einen Grafen - Adolf IV. von Schaumburg und seine Memoria Przemyslaw Wiszewski Zwischen Chor und Krypta. Die schlesischen Herzöge, Zisterzienser und Zisterzienserinnen im 12.-14. Jahrhundert Carola Fey Vom Kloster zur Residenz. Neue Begräbnisorte und individualisierte Frauenbestattungen bei den Pfalzgrafen bei Rhein und den Grafen von Sponheim im Spätmittelalter Dagmara Adamska Schlesische Klöster als Begräbnisstätten des Adels vom Fürstentum Schweidnitz-Jauer im Spätmittelalter Beiträger Dagmara Adamska (Breslau), Eva-Maria Butz (Dortmund), Jürgen Dendorfer (München), Caspar Ehlers (Frankfurt), Carola Fey (Gießen), Stefan Pätzold (Bochum), Przemyslaw Wiszewski (Breslau) und Diana Zunker (Mainz). Dr. Nathalie Kruppa ist Wissenschaftliche Leiterin der Germania Sacra am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen.

Produktinformationen

Titel: Adlige - Stifter - Mönche
Untertitel: Zum Verhältnis zwischen Klöstern und mittelalterlichem Adel
Editor:
EAN: 9783525358863
ISBN: 978-3-525-35886-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 325
Gewicht: 755g
Größe: H251mm x B175mm x T29mm
Veröffentlichung: 01.06.2007
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 18.06.2007
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen