Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adler-Nummer

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Ad... Weiterlesen
20%
38.05 CHF 30.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Ada Sara Adler ( 18. Februar 1878 in Fredriksberg; 28. Dezember 1946 in Kopenhagen) war eine dänische Klassische Philologin und Bibliothekarin. Adlers Familie war jüdischer Herkunft: Ihre Eltern waren der Kaufmann Bertel David Adler (1851 1926) und Elise Johanne geb. Fraenckel (1852 1938). Ihre Tante väterlicherseits, Ellen Adler, war mit dem Mediziner Christian Bohr verheiratet. Der Physiker und Nobelpreisträger Niels Bohr war somit Ada Adlers Vetter. Sie gehörte mit William Norvin und Hans Ræder zum Kreis um die bedeutenden dänischen Philologen Johan Ludvig Heiberg (1854 1929) und Anders Bjørn Drachmann (1860 1935), die ein großangelegtes Editionsvorhaben zur technischen Literatur der alten Griechen vorantrieben. Adlers wichtigste Leistung ist die kritische Edition des byzantinischen Lexikons Suda in fünf Bänden (Leipzig 1928 1938), die 1967 1971 nachgedruckt wurde und noch heute als Standard gilt.

Produktinformationen

Titel: Adler-Nummer
Editor:
EAN: 9786131333958
Format: Kartonierter Einband
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel