Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

UN-Friedenstruppen und das Geschäft mit der Zwangsprostitution. Der Frauenhandel während eines internationalen Mandats und die Wahrnehmung in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Laut einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation waren 2016 über 40 Millionen Menschen Opfer moderner Sklaverei. Davon wu... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Laut einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation waren 2016 über 40 Millionen Menschen Opfer moderner Sklaverei. Davon wurden 4,8 Millionen auch sexuell ausgebeutet. Es sind beinahe nur Frauen und Mädchen. Hierbei handelt es sich nicht etwa um ein weit entferntes Randphänomen. Denn die größte Plattform für den Frauenhandel ist Westeuropa und auch die Anwesenheit von UN-Friedenstruppen ändert hieran nichts. Wie Adina Zahelda in ihrer Publikation zeigt, ist sogar das Gegenteil der Fall. Nicht selten sind die sogenannten Blauhelme in das Geschäft mit der Zwangsprostitution verwickelt. Trotzdem nimmt die deutsche Öffentlichkeit sie als Sicherheitsgaranten wahr. Zahelda erklärt, wie es dazu kommen kann. Aus dem Inhalt: - Peacekeeper; - Versicherheitlichung; - Friedenseinsatz; - Kosovo; - Humanitärer Einsatz; - Menschenhandel

Produktinformationen

Titel: UN-Friedenstruppen und das Geschäft mit der Zwangsprostitution. Der Frauenhandel während eines internationalen Mandats und die Wahrnehmung in Deutschland
Autor:
EAN: 9783960954897
ISBN: 978-3-96095-489-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Studylab
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 94g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2018