Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Moderner Rechtspopulismus in Frankreich

  • Kartonierter Einband
  • 236 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für Frankreichs politische Szene gilt das periodische Auftauchen, Aufblühen und Zurücksinken rechter populistischer Oppositionsbew... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Für Frankreichs politische Szene gilt das periodische Auftauchen, Aufblühen und Zurücksinken rechter populistischer Oppositionsbewegungen als geradezu typische Erscheinung. In diesem Buch wird der Frage nach den historischen, ökonomischen und sozialen Ursachen des Phänomens nachgegangen. Typische Charakterzüge der charismatischen Führerpersönlichkeiten und ihre unterschiedlichen Motivationen werden beleuchtet. Die Autorin kommt zu dem Schluß, daß all die untersuchten populistischen Bewegungen aus einem Augenblick der Schwäche des Staates und seiner politischen Kräfte geboren wurden. Diese Schwäche ist aber nicht tolerierbar für ein Volk, das einen Gutteil seiner Identität aus der grandeur de la France bezog und bis heute bezieht.

Autorentext
Die Autorin: Adelheid Zinell wurde 1941 in Salzburg geboren. Sie studierte Geschichte, Romanistik und Germanistik.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Klärung des Begriffes 'Populismus' - Charles de Gaulle: der «Retter der Nation» und sein RPF - Pierre Poujade: vom Steuerprotest zur Parlamentspartei - UDCA - Gérard Nicoud: der Verfall der «petite boutique» CID-UNATI - Jean-Marie Le Pen: moderner National-Populismus im Front National - FN.

Produktinformationen

Titel: Moderner Rechtspopulismus in Frankreich
Untertitel: Von Charles de Gaulle bis Jean-Marie Le Pen
Autor:
EAN: 9783631494516
ISBN: 978-3-631-49451-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 236
Gewicht: 310g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.