Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Weihnachtsgedichte

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit viel Feingefühl und einer besonderen Begabung hat Adelheid Rieglmann ihr Leben in Verse gefasst. Die Weihnachtszeit war für di... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit viel Feingefühl und einer besonderen Begabung hat Adelheid Rieglmann ihr Leben in Verse gefasst. Die Weihnachtszeit war für die Pfarrersfrau die Zeit der großen Gefühle. Das ungeduldige Warten auf das Christkind, der Zauber des Weihnachtsabends, das freudige Erwarten des Heilands, das nahe Beieinander von Freud und Leid, die Natur im Kontrast oder in Harmonie mit der Weihnachtszeit, die traurige Erinnerung an den Verlust des geliebten Kindes die Gedichte dieses Buches spiegeln diese Gefühle in einmalig schönen, einfühlsamen und besinnlichen Worten wieder.

Autorentext

Adelheid Riegelmann (1881-1963) lebte und arbeitete als Pfaffersfrau im Südharz. Sie hat schon in sehr jungen Jahren angefangen ihre Gefühle, ihre Erlebnisse und ihr tägliches Leben in Verse zu fassen. Sie war sehr naturverbunden, heimatliebend, treu im Glauben und voller Hoffnung. In der Natur suchte sie Ruhe, Vergessen der alltäglichen Sorgen. Der Wald bot Gelegenheit zu Gesprächen, zu Betrachtungen über Werden und Vergehen des Menschen. Der frühe Tod von Tochter Johanna hat Adelheid Riegelmann für ihr ganzes weiteres Leben geprägt: die Sehnsucht nach der Tochter, die Hoffnung, nach Ablauf des irdischen Lebens, mit ihr vereint zu sein droben im "Himmelssaal" bringt sie mit großer Meisterschaft und viel Gefühl zum Ausdruck. Sehnsucht und Trost, Abschied und Hoffnung auf Wiedersehen, Buße und Vergebung, Tod und Trauer, aber auch Heimatgefühl, Achtung und Ehrerweisung für die großen Denker und Dichter unserer Kultur prägen ihre Verse.



Klappentext

Mit viel Feingefühl und einer besonderen Begabung hat Adelheid Rieglmann ihr Leben in Verse gefasst. Die Weihnachtszeit war für die Pfarrersfrau die Zeit der großen Gefühle. Das ungeduldige Warten auf das Christkind, der Zauber des Weihnachtsabends, das freudige Erwarten des Heilands, das nahe Beieinander von Freud und Leid, die Natur im Kontrast oder in Harmonie mit der Weihnachtszeit, die traurige Erinnerung an den Verlust des geliebten Kindes - die Gedichte dieses Buches spiegeln diese Gefühle in einmalig schönen, einfühlsamen und besinnlichen Worten wieder.

Produktinformationen

Titel: Weihnachtsgedichte
Editor:
Autor:
EAN: 9783839131053
ISBN: 978-3-8391-3105-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 123g
Größe: H190mm x B120mm x T6mm
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel