Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kunst im sakralen Raum

  • Kartonierter Einband
  • 436 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leer stehende, ungenützte Kirchen bieten neue Ausstellungsräume für aktuelle Kunst und eröffnen einen öffentlichen Dialog zwischen... Weiterlesen
20%
148.00 CHF 118.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Leer stehende, ungenützte Kirchen bieten neue Ausstellungsräume für aktuelle Kunst und eröffnen einen öffentlichen Dialog zwischen Kunst und sakralem Raum mit seiner spezifischen Atmosphäre. Im Zentrum der vorliegenden Publikation steht die Johanniterkirche in Feldkirch, Vorarlberg, deren Geschichte bis ins Jahr 1218 zurückreicht. 47 KünstlerInnen und Künstlergruppierungen haben im Zeitraum von 1995-2006 den sakralen Raum mit 54 Ausstellungen bespielt, neu belebt, die historische Bausubstanz als Quelle der Inspiration genutzt und für die Stadt eine kunsthistorische Attraktion geschaffen. Neben der Geschichte der Kirche, der Baugeschichte, den archäologischen Ausgrabungen, welche die Würde des Raumes wesentlich prägen, steht eine wissenschaftlich dokumentierte, chronologische Darstellung der Ausstellungsprojekte von 1995-2006 im Zentrum der Arbeit. Aus verschiedenen Perspektiven, unterlegt mit zahlreichen Interviews, beleuchtet und würdigt Adelheid Gassner-Briem die sehr unterschiedlichen, zum Teil hochwertigen künstlerischen Arbeiten und widmet den Schnittstellen, dem Trialog zwischen dem Ort und Raum, der Kunst und den Betrachtern besonderes Augenmerk.

Autorentext

Adelheid Gassner-Briem, Mag. Dr.phil. Dr.med.: geb. 1955, Fachärztin für Psychiatrie/Neurologie, Psychosomatik, Psychotherapeutin, in Feldkirch. Kunstgeschichtestudium an der Universität Innsbruck, Diplomarbeit "Susret Art - Kunst als Therapie" Bucher Verlag. Promotion bei Prof. Ch. Bertsch 2008 mit vorliegender Dissertation.



Klappentext

Leer stehende, ungenützte Kirchen bieten neue Ausstellungsräume für aktuelle Kunst und eröffnen einen öffentlichen Dialog zwischen Kunst und sakralem Raum mit seiner spezifischen Atmosphäre. Im Zentrum der vorliegenden Publikation steht die Johanniterkirche in Feldkirch, Vorarlberg, deren Geschichte bis ins Jahr 1218 zurückreicht. 47 KünstlerInnen und Künstlergruppierungen haben im Zeitraum von 1995-2006 den sakralen Raum mit 54 Ausstellungen bespielt, neu belebt, die historische Bausubstanz als Quelle der Inspiration genutzt und für die Stadt eine kunsthistorische Attraktion geschaffen. Neben der Geschichte der Kirche, der Baugeschichte, den archäologischen Ausgrabungen, welche die Würde des Raumes wesentlich prägen, steht eine wissenschaftlich dokumentierte, chronologische Darstellung der Ausstellungsprojekte von 1995-2006 im Zentrum der Arbeit. Aus verschiedenen Perspektiven, unterlegt mit zahlreichen Interviews, beleuchtet und würdigt Adelheid Gassner-Briem die sehr unterschiedlichen, zum Teil hochwertigen künstlerischen Arbeiten und widmet den Schnittstellen, dem Trialog zwischen dem Ort und Raum, der Kunst und den Betrachtern besonderes Augenmerk.

Produktinformationen

Titel: Kunst im sakralen Raum
Untertitel: Die Johanniterkirche in Feldkirch
Autor:
EAN: 9783838108094
ISBN: 978-3-8381-0809-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 436
Gewicht: 659g
Größe: H225mm x B154mm x T28mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen