Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Kirche in der Glaubenslehre Friedrich Schleiermachers

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
Die vorliegende Arbeit will die entscheidende Rolle der Kirche für die Begründung von Dogmatik bei Schleiermacher aufze... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die vorliegende Arbeit will die entscheidende Rolle der Kirche für die Begründung von Dogmatik bei Schleiermacher aufzeigen und die umfangreiche Ekklesiologie der Glaubenslehre darstellen. Ist die Kirche für den Protestanten Schleiermacher womöglich eine Mittlerin des Heils? Von ökumenischem Interesse ist die Gegenüberstellung zweier dogmatischer Grundbegriffe: das allgemeine fromme Selbstbewußtsein bei Schleiermacher und der katholische Begriff des Glaubenssinns. An diesen Begriffen kann ein entscheidender Unterschied zwischen katholischem und evangelischem Kirchenbild festgemacht werden.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Funktion der Kirche in der Einleitung zu Schleiermachers Glaubenslehre - Schleiermachers Begründung der Dogmatik - Gestalt und Bedeutung der Kirche in den einzelnen Paragraphen der Glaubenslehre - Schleiermachers Protestantismusformel - Allgemeines frommes Selbstbewußtsein und sensus fidelium. Ein Vergleich.

Produktinformationen

Titel: Die Kirche in der Glaubenslehre Friedrich Schleiermachers
Autor:
EAN: 9783631426678
ISBN: 978-3-631-42667-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 352g
Größe: H208mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1990