Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lehndienst und adelige Wirtschaftsführung im Spätmittelalter

  • Fester Einband
  • 494 Seiten
Wie bestritten Adelige im Spätmittelalter ihren Lebensunterhalt und wie überstanden sie die Agrarkrisen und die Gro&szl... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Wie bestritten Adelige im Spätmittelalter ihren Lebensunterhalt und wie überstanden sie die Agrarkrisen und die Große Pest? Worin bestand ihr Lehndienst und was konnten sie dabei verdienen? Wie gestalteten sie das Verhältnis zu ihren Grundholden und organisierten eine zeitgerechte Agrarverfassung? Welche Einnahmen standen Adeligen zur Verfügung und wie bestimmten Lebensstil, Repräsentationszwang und der stete Wechsel von Festen, Jagd, Turnieren und Fehden ihre Ausgaben? Auf diese Fragen gibt das Leben des Ritters Dietrich von Volmerstein, der in der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts in Westfalen lebte, detailliert Auskunft. Gestützt auf sein Einnahmen- und Ausgaben-Register läßt sich durch viele Jahre seines Lebens hindurch das Bild eines spätmittelalterlichen Ritters in den vielseitigen familiären, wirtschaftlichen und politischen Bindungen zeichnen.

Produktinformationen

Titel: Lehndienst und adelige Wirtschaftsführung im Spätmittelalter
Untertitel: dargestellt am Leben Dietrichs von Volmerstein
Autor:
EAN: 9783825315276
ISBN: 978-3-8253-1527-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 494
Gewicht: 948g
Größe: H252mm x B172mm x T30mm
Jahr: 2003

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel