Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adela von Vohburg

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
Adela von Vohburg ( Ende 1128; nach 1187 in Kloster Weißenau) aus dem Hause der Diepoldinger-Rapotonen war eine Tochter des Markgr... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Adela von Vohburg ( Ende 1128; nach 1187 in Kloster Weißenau) aus dem Hause der Diepoldinger-Rapotonen war eine Tochter des Markgrafen Diepold III. von Vohburg und dessen zweiter Gemahlin Adelheid von Polen. Adela war Erbin des Egerlandes und als erste Gemahlin des nachmaligen Kaisers Friedrich I. Barbarossa, deutsche Königin sowie Herzogin von Schwaben. Das von ihrem Vater erworbene Egerland wurde nach dessen Tod 1146 durch die Krone wieder eingezogen. König Konrad III. verheiratete ca. 1147 in Eger die Erbin Adela mit seinem Neffen, Herzog Friedrich III. von Schwaben, dem nachmaligen Kaiser Friedrich I. Barbarossa. Dieser konnte mit der Mitgift Adelas seine Machtbasis als Herzog von Schwaben bis in den ostfränkischen Raum hinein entscheidend ausweiten.

Produktinformationen

Titel: Adela von Vohburg
Editor:
EAN: 9786131244872
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 134g
Größe: H5mm x B220mm x T150mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen