Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kollokationen im Deutschen

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Warum zollen wir denn jemandem Respekt, fassenBeschlüsse und halten Reden? Wenn uns aber etwasnicht gefällt, geraten wir oft in Zo... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Warum zollen wir denn jemandem Respekt, fassenBeschlüsse und halten Reden? Wenn uns aber etwasnicht gefällt, geraten wir oft in Zorn oder reden unsin Rage. Wenn es dann ernst wird, nehmen wir uns inAcht oder sind gar auf der Hut und im Äußerstenprügeln wir jemanden krankenhausreif. Vielleichtkönnen wir nun die Hoffnung hegen, in diesem Buch dasGeheimnis zu lüften.Es ist nicht immer leicht einen Teil eines genaugegliederten Systems, wie es die Sprache zu seinscheint, präzise und exakt zu erklären. Zwischen denlexikalischen Einheiten eines Satzes besteht eineVielzahl semantischer Zusammenhänge. Ein einfacherAnsatz baut auf der Annahme auf, dass manche Lexemevermehrt miteinander auftauchen, einekonventionalisierte Form haben und bei Sprechern undHörern der gleichen Sprachgemeinschaft eine unddieselbe Assoziation auslösen.Das Werk Kollokationen im Deutschen. Ein Versuch derDeterminierung soll dem einfachen Leser die Vielfaltder deutschen Phraseologismen näher bringen und dasInteresse für die deutsche Sprache wecken. Dem Kennerder Materie soll es die Schwierigkeiten der Zuordnungund die Mechanismen der Idiomatik in der Sprachedarstellen.

Autorentext

Adam TOMAS ist 1976 im schwäbischen Münsingen geboren und studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Germanistik, Anglistik und Computerlinguistik. Er arbeitet seit 2002 als Sprachdozent an weiterbildenden Einrichtungen und Sprachschulen in München mit den Schwerpunkten Deutsch-Oberstufenkurse und Studienvorbereitung in Deutschland.



Klappentext

Warum zollen wir denn jemandem Respekt, fassen Beschlüsse und halten Reden? Wenn uns aber etwas nicht gefällt, geraten wir oft in Zorn oder reden uns in Rage. Wenn es dann ernst wird, nehmen wir uns in Acht oder sind gar auf der Hut und im Äußersten prügeln wir jemanden krankenhausreif. Vielleicht können wir nun die Hoffnung hegen, in diesem Buch das Geheimnis zu lüften. Es ist nicht immer leicht einen Teil eines genau gegliederten Systems, wie es die Sprache zu sein scheint, präzise und exakt zu erklären. Zwischen den lexikalischen Einheiten eines Satzes besteht eine Vielzahl semantischer Zusammenhänge. Ein einfacher Ansatz baut auf der Annahme auf, dass manche Lexeme vermehrt miteinander auftauchen, eine konventionalisierte Form haben und bei Sprechern und Hörern der gleichen Sprachgemeinschaft eine und dieselbe Assoziation auslösen. Das Werk Kollokationen im Deutschen. Ein Versuch der Determinierung soll dem einfachen Leser die Vielfalt der deutschen Phraseologismen näher bringen und das Interesse für die deutsche Sprache wecken. Dem Kenner der Materie soll es die Schwierigkeiten der Zuordnung und die Mechanismen der Idiomatik in der Sprache darstellen.

Produktinformationen

Titel: Kollokationen im Deutschen
Untertitel: Ein Versuch einer Determinierung
Autor:
EAN: 9783639055108
ISBN: 978-3-639-05510-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 159g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen