Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Forschungsreisen auf Kamtschatka

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Schon die Teilnehmer der ersten russischen Weltumseglung von 1803-1806 waren beeindruckt von der landschaftlichen Schönheit ... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Schon die Teilnehmer der ersten russischen Weltumseglung von 1803-1806 waren beeindruckt von der landschaftlichen Schönheit und von der freundlichen Begegnung mit der Urbevölkerung der Halbinsel Kamtschatka. Die Beschreibungen des Kapitäns Adam Johann von Krusenstern und des Naturforschers Georg Heinrich von Langsdorff betonten das Entwicklungspotenzial dieser Region. Ihre Schriften und Empfehlungen bildeten die Grundlage für die 1812 erlassene Reorganisation von Kamtschatka. Von 1815-1818 leitete Otto von Kotzebue die zweite russische Weltumseglung, an der auch Adelbert von Chamisso als Naturforscher teilnahm. In ihren Reisebeschreibungen entwarfen sie ein unterschiedliches Bild von der Landschaft und der Bevölkerung Kamtschatkas. Während Kotzebue die natürlichen Gegebenheiten wenig beachtete und die Ureinwohner abschätzig bewertete, verfasste Chamisso eine wohlwollende und detaillierte Beschreibung. Als eine weitere russische Expedition Kotzebue von 1823-1826 nach Kamtschatka führte, fällt sein Bericht deutlich engagierter aus.

Produktinformationen

Titel: Forschungsreisen auf Kamtschatka
Untertitel: Auszüge aus den Werken
Autor:
Editor:
EAN: 9783942883818
ISBN: 978-3-942883-81-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Verlag der Kulturstiftung Sibirien
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 463g
Größe: H226mm x B161mm x T20mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen