Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Adam Albert von Neipperg

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adam Albert Graf von Neipperg ( 8. April 1... Weiterlesen
20%
37.25 CHF 29.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adam Albert Graf von Neipperg ( 8. April 1775 in Wien; 22. Februar 1829 in Parma) war ein österreichischer General und Staatsmann. Graf Neipperg war ein Spross der seit seinem Großvater Wilhelm Reinhard Graf von Neipperg in habsburgischen Diensten stehenden Grafen von Neipperg. Sein Vater war Leopold Joseph Graf von Neipperg (1728-92). Adam Albert wurde auf der Hohen Karlsschule in Stuttgart erzogen, trat 1790 in den österreichischen Militärdienst und focht im französischen Revolutionskrieg in der Rheinarmee bei Jemappes und Neerwinden, wurde am 14. September 1794 bei Doelen schwer verwundet, nahm an dem Angriff auf die Mainzer Linien (Oktober 1795) teil und zeichnete sich sodann in Italien 1796-1801 vor Mantua, in Tirol, bei Cassano d'Adda, Novi, Marengo und am Mincio aus; 1805 kämpfte er in Italien, stand 1809 bei dem Korps des Erzherzogs Ferdinand und avancierte zum Generalmajor.

Produktinformationen

Titel: Adam Albert von Neipperg
Editor:
EAN: 9786131148323
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 84