Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Adaldag

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adaldag (Adelgis/ Adelger ) ( um 900; 28. ... Weiterlesen
20%
42.60 CHF 34.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adaldag (Adelgis/ Adelger ) ( um 900; 28. April 988) war ein Mönch des Benediktiner-Ordens und Erzbischof von Hamburg von 937 bis 988. Adaldag stammte aus einer vornehmen sächsischen Familie. Durch seinen Lehrer und Verwandten Adalward von Verden gelangte er an den Hof Ottos I., wo er als Domherr in Hildesheim Mitglied der königlichen Kapelle war. Bevor er 937 zum Erzbischof von Hamburg-Bremen ernannt wurde, war er Kanzler des Kaisers. Als Erzbischof von Hamburg-Bremen konnte er auf der Universalsynode von Ingelheim 948 die ersten Suffragane, nämlich Schleswig, Ripen und Aarhus, für sein Erzbistum erwerben. Um 968 wurde außerdem das Bistum Oldenburg dem Erzbistum Hamburg-Bremen unterstellt.

Produktinformationen

Titel: Adaldag
Editor:
EAN: 9786131167874
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 120