Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die kleinen Dinge schreien drein

  • Leinen-Einband
  • 231 Seiten
59 Briefe aus einem Gesamtbestand von etwa 1000 Briefen sind im vorliegenden Band ausgewählt, Briefe, die den besonderen Ehrgeiz, ... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

59 Briefe aus einem Gesamtbestand von etwa 1000 Briefen sind im vorliegenden Band ausgewählt, Briefe, die den besonderen Ehrgeiz, den Stifter mit dieser Kunstform verband, ebenso signifikant belegen, wie sie ein kostbares, durch kein anderes Dokument ersetzbares Zeugnis darstellen für die Spannung im Leben ihres so oft und nachhaltig mißverstandenen Autors.

Autorentext

Adalbert Stifter wurde am 23. Oktober 1805 Oberplan im Böhmerwald geboren. Von 1826 bis 1830 studierte er in Wien zuerst Jura, dann Mathematik, Naturwissenschaften und Geschichte. Nach dem Studium arbeitete er als Hauslehrer in Wiener Adelshäusern, unter anderem bei Fürst Metternich. 1837 heiratete er Amalie Mohaupt. Er pflegte Bekanntschaften zu Franz Grillparzer und Nikolaus Lenau. 1848 siedelte er nach Linz um, wo er ab 1850 Schulrat und Inspektor der oberösterreichischen Volksschulen und 1865 Hofrat wurde. Adalbert Stifter starb am 28. Januar 1868 in Linz an der Donau.

Produktinformationen

Titel: Die kleinen Dinge schreien drein
Untertitel: 59 Briefe
Editor:
Autor:
Ausgewählt von:
EAN: 9783458161974
ISBN: 978-3-458-16197-4
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 231
Gewicht: 356g
Größe: H205mm x B128mm x T25mm
Jahr: 1991
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen