Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Spendenzweck am Beispiel "Vier Pfoten"

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Umweltwissenschaften, , Veranstaltung: Umweltschutz/Tierschutz, Sprache: Deutsch, Abstract:... Weiterlesen
20%
14.50 CHF 11.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Umweltwissenschaften, , Veranstaltung: Umweltschutz/Tierschutz, Sprache: Deutsch, Abstract: Das volkswirtschaftliche Volumen der in Deutschland gesammelten Spenden ist gewaltig, aber die Effizienz des Werbens, Sammelns und Einsetzen der Mittel scheint weitgehend undurchsichtig; man ist auf das Schätzen von Beträgen und Spendenobjekten angewiesen, obwohl sich gemeinnützige Träger von der Steuer befreien lassen können und somit zumindest beim Finanzamt ein gewisser Daten-Überblick besteht. Die Vielfalt der Vereine, Stiftzungen usw. ist groß, viele Spenden-Aufforderer arbeiten jedoch im Bereich kleiner Einzelspenden, sie reichen in der Art vom ehrenamtlichen Eintreiben bis zum Nutzen dieses speziellen Geldmarktes. Zumeist verbindet man edle Motive damit, insbesondere wenn die in der Werbung herausgestellten Objekte so gelagert sind, dass sie sofort einer Hilfe bedürfen, was fast immer Mitleid weckt und Hilfsbereitschaft. Leider verliert man bei einzelnen Spendensammel-Organisationen den Überblick, wieweit die erhaltenen Geldmittel am Werbe-Objekt real ankommen. Diese Ungewissheit ist offensichtlich sogar weit verbreitet, man weiß zuweilen auch nicht, ob bei großen Hilfsorganisationen immer Seriosität vorzufinden ist. Das Unternehmen Vier Pfoten hat sich seit ihrer Gründung einen besonderen Platz innerhalb der Medien und in der Öffentlichkeit erworben. Es wurde daher Zeit, einmal etwas tiefer in die Geschäftsberichte zu schauen und die verschiedenen Aspekte gegeneinander abzuwägen. Manchen schreckt es ab, wenn er von 35 % unproduktiven Kosten hört und meint, es müsse doch rationeller und effizienter gehen. Diese Sorge treibt so manchen potentiellen Spender um, denn er möchte handfeste Beweise für seine, möglicherweise aus schmalem Etat geleistete Geldspende sehen. Wenn in Bildern und direkt adressierten Werbebriefen immer neues Leid angeführt wird, stellt man sich die Welt voller Übeltäter vor, warum werden in einzelnen Tierparks Bären schmachvoll gehalten? Das ist der Moment, wo die vorgebliche Einzelmaßnahme des Einsatzes der Spenden sich von dem Zweck eines allgemeinen Öffentlichkeitsdrucks auf die gesetzgebenden Kräfte wegen ihrer Grundsätzlichkeit unterscheidet. Die Vermengung von einem konkreten Einzel-Objekt mit dem allgemeinen Zweck der Spende als Wachrufer für gravierende Mängel und zugleich der eigenen Imageverbesserung sollte wohl deutlich für alle erkennbar gemacht werden.

Produktinformationen

Titel: Der Spendenzweck am Beispiel "Vier Pfoten"
Autor:
EAN: 9783656528258
ISBN: 978-3-656-52825-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Naturwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel