Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heimat deine Sterne
Adalbert Bieneck

Durch ein nicht eingelöstes Versprechen sind die Eheleute Anna und Albert Kuhn in bittere Armut geraten. Harte Arbeit und handwerk... Weiterlesen
Fester Einband, 454 Seiten  Weitere Informationen
20%
35.90 CHF 28.70
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.09.2018

Beschreibung

Durch ein nicht eingelöstes Versprechen sind die Eheleute Anna und Albert Kuhn in bittere Armut geraten. Harte Arbeit und handwerkliches Geschick verhelfen der kinderreichen Familie jedoch zum Besitz eines Bauernhofes im ostpreußischen Dorf Gansen. Sohn Richard und Tochter Hedi tragen zum hohen Ansehen der Familie bei. Hedi findet im Nachbarssohn Franz ihre große Liebe, und die junge Familie baut auf eine gesicherte Existenz. Der Zweite Weltkrieg aber vernichtet alle Pläne, denn Franz muss als Soldat vier Jahre gegen Russland kämpfen. Als achtundzwanzigjährige Frau tritt Hedi mit ihren drei Kindern und der gehbehinderten Mutter die Flucht aus Ostpreußen an. Unter schwierigsten Umständen muss das "große Eis" überwunden werden. Es kommt dabei zu unglaublichen Erlebnissen. Die Flüchtlinge stranden in Thüringen und finden später in Niedersachsen eine neue Heimat. Doch die Heimat ihres Herzens begleitet sie fortan; bis Hedi eines Tages, noch im Besitz ihres Hausschlüssels, zum ostpreußischen Anwesen zurückkehrt ...

Autorentext
Adalbert Bieneck wurde 1939 in Gansen/Ostpreußen geboren und unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg in Reichenbach/Thüringen eingeschult. Durch die Wirren des Krieges musste er innerhalb der ersten drei Schuljahre vier Schulwechsel hinnehmen. Nach Ende der Volksschuljahre begann er eine Malerlehre. Bei seinem Meister erhielt er Möglichkeiten zu künstlerischen Betätigungen. So wirkte er auch bei Aufträgen der Schriftmalerei mit. In verschiedenen Formen der schulischen und beruflichen Weiterbildung erfüllte sich, nach dem Ergreifen eines kaufmännischen Berufes, seine Lebensaufgabe. Nach zahlreichen zu Privatzwecken verfassten Schriften mit dichterischem Gehalt schrieb Adalbert Bieneck seinen ersten Roman.

Klappentext

Durch ein nicht eingelöstes Versprechen sind die Eheleute Anna und Albert Kuhn in bittere Armut geraten. Harte Arbeit und handwerkliches Geschick verhelfen der kinderreichen Familie jedoch zum Besitz eines Bauernhofes im ostpreußischen Dorf Gansen. Sohn Richard und Tochter Hedi tragen zum hohen Ansehen der Familie bei. Hedi findet im Nachbarssohn Franz ihre große Liebe, und die junge Familie baut auf eine gesicherte Existenz. Der Zweite Weltkrieg aber vernichtet alle Pläne, denn Franz muss als Soldat vier Jahre gegen Russland kämpfen. Als achtundzwanzigjährige Frau tritt Hedi mit ihren drei Kindern und der gehbehinderten Mutter die Flucht aus Ostpreußen an. Unter schwierigsten Umständen muss das >große Eis< überwunden werden. Es kommt dabei zu unglaublichen Erlebnissen. Die Flüchtlinge stranden in Thüringen und finden später in Niedersachsen eine neue Heimat. Doch die Heimat ihres Herzens begleitet sie fortan; bis Hedi eines Tages, noch im Besitz ihres Hausschlüssels, zum ostpreußischen Anwesen zurückkehrt ... Adalbert Bieneck wurde 1939 in Gansen/Ostpreußen geboren und unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg in Reichenbach/Thüringen eingeschult. Durch die Wirren des Krieges musste er innerhalb der ersten drei Schuljahre vier Schulwechsel hinnehmen. Nach Ende der Volksschuljahre begann er eine Malerlehre. Bei seinem Meister erhielt er Möglichkeiten zu künstlerischen Betätigungen. So wirkte er auch bei Aufträgen der Schriftmalerei mit. Seine Fähigkeiten im künstlerischen Gestalten zeigen sich u. a. in den Zeichnungen und den Bildern auf den Umschlagseiten dieses Buches. In verschiedenen Formen der schulischen und beruflichen Weiterbildung erfüllte sich, nach dem Ergreifen eines kaufmännischen Berufes, seine Lebensaufgabe. Nach zahlreichen zu Privatzwecken verfassten Schriften mit dichterischem Gehalt ist das vorliegende Prosawerk der erste veröffentlichte Roman. Das Titelbild zeigt das Ölgemälde >Bauernhaus und Stallgebäude< des Grundstücks der Familie Bieneck in Ostpreußen (Original: 70 x 60 cm, 1992). Auf dem Rückumschlag sieht man das Umfeld eines Kalibergwerks in Niedersachsen.

Produktinformationen

Titel: Heimat deine Sterne
Untertitel: Roman über eine ostpreußische Familie im Verlauf von hundert Jahren (1903-2003)
Autor: Adalbert Bieneck
EAN: 9783899603521
ISBN: 978-3-89960-352-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Laumann Druck GmbH + Co.
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 454
Gewicht: 1060g
Größe: H218mm x B151mm x T45mm
Veröffentlichung: 01.09.2018
Jahr: 2011
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen