Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rahel
Ada Christen

Ada Christen: Rahel und andere Erzählungen Käthes Federhut: Erstdruck: In: Aus dem Leben, Leipzig (E. J. Günther Nachf.) 1876. Rah... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 64 Seiten  Weitere Informationen
20%
9.50 CHF 7.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Ada Christen: Rahel und andere Erzählungen Käthes Federhut: Erstdruck: In: Aus dem Leben, Leipzig (E. J. Günther Nachf.) 1876. Rahel: Erstdruck: In: Aus dem Leben, Leipzig (E. J. Günther Nachf.) 1876. Der einsame Spatz: Erstdruck: In: Unsere Nachbarn. Dresden (Heinrich Minden) 1884. Nachbar Krippelmacher: Erstdruck: In: Unsere Nachbarn. Dresden (Heinrich Minden) 1884. Als er heimkehrte: Erstdruck: In: Unsere Nachbarn. Dresden (Heinrich Minden) 1884. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ada Christen: Das Haus zur Blauen Gans. Erzählungen und Gedichte. Herausgegeben von Hanna-Heide Kraze, Berlin: Union Verlag, 1964. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Rudolf Krziwanek, Fotografie von Ada Christen. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: Ada Christen, eigentlich Christiane Rosalia Friederik, erlebt den sozialen Verfall ihres wohlhabenden Elternhauses, ist früh auf sich selbst gestellt und schlägt sich als Blumenmädchen und Schauspielerin durch. Sie heiratet 35-jährig einen adligen Großgrundbesitzer und verelendet nach dessen frühen Tod nur vier Jahre später erneut. Zeitweilig arbeitet sie als Animierdame in Nachtlokalen. In zweiter Ehe mit dem Unternehmer Adalmar von Breden verheiratet führt sie einen literarischen Salon, in dem unter vielen anderen Ferdinand von Saar, Friedrich Hebbel und Ludwig Anzengruber verkehren. Erneut in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten stirbt sie nach langem Nervenleiden 1901 völlig zurückgezogen. Das Abgründige ihres Werkes verwertet und verarbeitet die Leiderfahrung ihres bewegten Lebens. Die erotische Freizügigkeit und die schonungslose Anklage sozialen Elends in ihren Schriften stoßen bei Zeitgenossen auf sehr geteilte Resonanz.

Klappentext

Ada Christen: Rahel und andere Erzählungen Käthes Federhut: Erstdruck: In: Aus dem Leben, Leipzig (E. J. Günther Nachf.) 1876. Rahel: Erstdruck: In: Aus dem Leben, Leipzig (E. J. Günther Nachf.) 1876. Der einsame Spatz: Erstdruck: In: Unsere Nachbarn. Dresden (Heinrich Minden) 1884. Nachbar Krippelmacher: Erstdruck: In: Unsere Nachbarn. Dresden (Heinrich Minden) 1884. Als er heimkehrte: Erstdruck: In: Unsere Nachbarn. Dresden (Heinrich Minden) 1884. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ada Christen: Das Haus zur Blauen Gans. Erzählungen und Gedichte. Herausgegeben von Hanna-Heide Kraze, Berlin: Union Verlag, 1964. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Rudolf Krziwanek, Fotografie von Ada Christen. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: Ada Christen, eigentlich Christiane Rosalia Friederik, erlebt den sozialen Verfall ihres wohlhabenden Elternhauses, ist früh auf sich selbst gestellt und schlägt sich als Blumenmädchen und Schauspielerin durch. Sie heiratet 35-jährig einen adligen Großgrundbesitzer und verelendet nach dessen frühen Tod nur vier Jahre später erneut. Zeitweilig arbeitet sie als Animierdame in Nachtlokalen. In zweiter Ehe mit dem Unternehmer Adalmar von Breden verheiratet führt sie einen literarischen Salon, in dem unter vielen anderen Ferdinand von Saar, Friedrich Hebbel und Ludwig Anzengruber verkehren. Erneut in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten stirbt sie nach langem Nervenleiden 1901 völlig zurückgezogen. Das Abgründige ihres Werkes verwertet und verarbeitet die Leiderfahrung ihres bewegten Lebens. Die erotische Freizügigkeit und die schonungslose Anklage sozialen Elends in ihren Schriften stoßen bei Zeitgenossen auf sehr geteilte Resonanz.

Produktinformationen

Titel: Rahel
Untertitel: und andere Erzählungen
Autor: Ada Christen
EAN: 9783843093705
ISBN: 978-3-8430-9370-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Hofenberg
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 115g
Größe: H220mm x B155mm x T4mm
Jahr: 2015

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen