Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Actionkino

  • Kartonierter Einband
  • 174 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Action" steht für Gewalt und Geschwindigkeit, Verfolgungsjagden und Schusswechsel, Explosionen und noch mehr Explosionen! Actione... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

"Action" steht für Gewalt und Geschwindigkeit, Verfolgungsjagden und Schusswechsel, Explosionen und noch mehr Explosionen! Actionelemente bilden schon seit Beginn der Filmgeschichte einen wesentlichen Bestandteil des Kinofilms, die 1980er Jahre indes waren zweifelsohne die Blütezeit des Actionkinos. Filme wie DIE HARD (Stirb langsam; 1988) oder THE TERMINATOR (1984) bestehen aus einer dichten Folge von Kampf- und Gewaltszenen, sie leben von einem Figurentypus, der vorrangig von der physischen Präsenz des jeweiligen Action-Stars geprägt ist, und sie spielen in einer Welt, in der Gut und Böse unversöhnlich einander gegenüberstehen wie die Mächte des Kalten Krieges. Die Beiträge des Sammelbandes widmen sich namhaften Beispielen des Actionfilms aus der Glanzzeit des Genres (wie FIRST BLOOD / Rambo; 1982), deren Vorläufern (wie DIRTY HARRY; 1971) und Nachfolgern (wie KILL BILL; 2003). Die Analysen zeigen unter anderem, dass der Actionfilm ein "hybrides Genre" ist, denn gerade aus der Bezugnahme auf diverse andere Genres (Kriegsfilm, Science Fiction, Agentenfilm) gewinnen die Filme ihr gesellschaftsrelevantes Profil. Mit Beiträgen von Dominik Orth, Tilman Schwab, Christoph Rauen, Eckhard Pabst, Willem Strank, Gerrit Lembke, Ingo Irsigler.

Autorentext

Ingo Irsigler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Neben zahlreichen Publikationen zur Gegenwartsliteratur befasst er sich schwerpunktmäßig mit der Untersuchung ästhetischer Verarbeitungsstrategien von zeitgeschichtlichen Ereignissen in Literatur und Film. Gerrit Lembke ist Doktorand am Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Neben seinem literaturwissenschaftlichen Schwerpunkt (Kriegsliteratur im Dritten Reich, Walter Moers) befasst er sich mit Gegenständen der Populärkultur. Willem Strank ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Filmmusikforschung, des amerikanischen Autorenkinos sowie der Analyse von Film-Enden.



Klappentext

"Action" steht für Gewalt und Geschwindigkeit, Verfolgungsjagden und Schusswechsel, Explosionen und noch mehr Explosionen! Actionelemente bilden schon seit Beginn der Filmgeschichte einen wesentlichen Bestandteil des Kinofilms, die 1980er Jahre indes waren zweifelsohne die Blütezeit des Actionkinos. Filme wie DIE HARD (Stirb langsam; 1988) oder THE TERMINATOR (1984) bestehen aus einer dichten Folge von Kampf- und Gewaltszenen, sie leben von einem Figurentypus, der vorrangig von der physischen Präsenz des jeweiligen Action-Stars geprägt ist, und sie spielen in einer Welt, in der Gut und Böse unversöhnlich einander gegenüberstehen wie die Mächte des Kalten Krieges. Die Beiträge des Sammelbandes widmen sich namhaften Beispielen des Actionfilms aus der Glanzzeit des Genres (wie FIRST BLOOD / Rambo; 1982), deren Vorläufern (wie DIRTY HARRY; 1971) und Nachfolgern (wie KILL BILL; 2003). Die Analysen zeigen unter anderem, dass der Actionfilm ein "hybrides Genre" ist, denn gerade aus der Bezugnahme auf diverse andere Genres (Kriegsfilm, Science Fiction, Agentenfilm) gewinnen die Filme ihr gesellschaftsrelevantes Profil. Mit Beiträgen von Dominik Orth, Tilman Schwab, Christoph Rauen, Eckhard Pabst, Sven Sonne, Willem Strank, Gerrit Lembke, Ingo Irsigler.

Produktinformationen

Titel: Actionkino
Untertitel: Moderne Klassiker des populären Films
Editor:
EAN: 9783865053220
ISBN: 978-3-86505-322-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bertz + Fischer
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 174
Gewicht: 471g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen