Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Acta Germanica

  • Kartonierter Einband
  • 197 Seiten
Das Leitthema dieses Bandes ist dem Afrika-Bild in der deutschen Literatur von 1900 bis zur Gegenwartsliteratur gewidmet. Daran i... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Das Leitthema dieses Bandes ist dem Afrika-Bild in der deutschen Literatur von 1900 bis zur Gegenwartsliteratur gewidmet. Daran ist abzulesen, wie das Bild des Fremden dem kolonialistischen Diskurs verhaftet bleibt, ob die Schriftsteller sich nun als konservativ oder revolutionär verstanden. Im zweiten Teil geht es um solche Themen wie die lettres persanes als Konstruktion eines selbstkritischen Blicks auf die europäische Kultur, Jean Pauls Ästhetik, den jungen Brecht, Uwe Timms Rot, die Verschränkung von Holocaust und Gulag in der DDR-Literatur bis zu einer Kleinen Literatur der Rumäniendeutschen und der Netzliteratur als einem neuen Genre. Der letzte Teil befaßt sich mit der Sprachdidaktik und des Faches Deutsch als Fremdsprache und Germanistik im Afrika südlich der Sahara und spezifisch in Südafrika.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Ingrid Laurien: Hans Pasche Im Morgenlicht - Manfred Durzak: Das Afrika-Bild des Expressionismus? Fritz von Unruhs Drama Offiziere - Undine Weber: «Die schwarze Symphonie des schwarzen Erdteils». Afrikanisches in Wolfgang Koeppens Nachkriegstrilogie - Eckhart Momber: Aus der Wüste in die Weiten des Erzählens. Zu Wolfgang Hildesheimers Masante (1973) - Jeroen Dewulf: Mit fremdem Blick: Lettres Persanes in der deutschsprachigen Literatur von 1712 bis heute - Anette Horn: «Eine neue Vorstellungswelt herzustellen, die aus den bekannten Vorstellungen zusammengesetzt ist». - Jean Pauls Ästhetik und die englische Philosophie des 18. Jahrhunderts - Hans-Jörg Knobloch: Der junge Brecht, Hebbel und das Volksstück - Joachim Garbe: «Holocaust & Gulag». Zur Prosa Wolfgang Hilbigs - Peter Horn: Der Schriftsteller als Beerdigungsredner -Totenbeschwörungen in Uwe Timms Rot - Roxana Nubert: Die deutschsprachige Literatur des Banats im Zeichen grenzüberschreitender Autoren mit besonderer Berücksichtigung von Herta Müller und Richard Wagner - Hannelore van Ryneveld: Lyrik im Dialog. Ein Interpretationsversuch zu José Olivers Lyrikband Duende (1997) - Ernest W. B. Hess-Lüttich: Netzliteratur - ein neues Genre? - Rainer Kussler: Jan Comenius' Beitrag zur Fremdsprachendidaktik - Arnd Witte: Germanistik und DaF in Afrika (Subsahara) - Geschichte, Bestandsaufnahme, Aussichten - Rolf Annas: Zur Situation des Faches Deutsch an südafrikanischen Universitäten.

Produktinformationen

Titel: Acta Germanica
Untertitel: German Studies in Africa. Jahrbuch des Germanistenverbandes im südlichen Afrika. Band 30/31 / 2002/2003
Editor:
EAN: 9783631523513
ISBN: 978-3-631-52351-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 197
Gewicht: 317g
Größe: H228mm x B156mm x T12mm
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel