2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Achtsamkeit in Psychotherapie und Psychosomatik

  • Fester Einband
  • 349 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"Glück ist eine Fertigkeit, die sich lernen lässt. Wer übt, wird immer besser." (Richard Davidson) Achtsamkeitsbasierte psychother... Weiterlesen
30%
54.90 CHF 38.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

"Glück ist eine Fertigkeit, die sich lernen lässt. Wer übt, wird immer besser." (Richard Davidson) Achtsamkeitsbasierte psychotherapeutische Ansätze erweisen sich im klinischen und psychotherapeutischen Kontext als äußerst sinnvoll und fruchtbar und Setzen sich immer stärker durch. Kern der Praxis ist dabei das Einüben einer genauen Wahrnehmung, das aktive Nicht-Tun und die Einsicht in die subjektive Konstruktion der persönlichen Realität. Dieser immens bedeutsame und wirkungsvolle therapeutische Prozess findet in einer sanften und geduldigen Form statt und ermöglicht "Heilung von innen". Trotz oder neben real erfahrenen Schwierigkeiten können die Patienten Wohlbefinden, inneren Frieden und Glückserleben erfahren. Auch in der 2. Auflage des Buches wird Achtsamkeit aus unterschiedlichen therapeutischen und wissenschaftlichen Perspektiven betrachtet. Neben dem buddhistischen Geistestraining vermittelt das Buch den abendländischen Zugang zum Phänomen Achtsamkeit und seinen Einsatz in der Praxis. Die Autoren stellen spezifische achtsamkeitsbasierte Therapien dar, z. B. MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) und MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy), Hakomi, Konzentrative Körpertherapie. Es wird aber auch das entsprechende Potenzial in anderen Verfahren wie der Psychoanalyse, Organisationsentwicklung oder Pädagogik herausgearbeitet. Schließlich werden die konkreten klinischen Anwendungsmöglichkeiten z. B. bei generalisierter Angststörung oder chronischem Schmerz, aber auch als Rückfallprophylaxe depressiver Störungen und in der Suchttherapie gezeigt. Arbeitsblätter vermitteln den konkreten Ablauf eines achtwöchigen Achtsamkeitskurses für die stationäre Psychotherapie.

Autorentext

Ulrike Anderssen-Reuster Dr. med., Fachärztin für Psychiatrie/Psychotherapie und Psychosomatische Medizin. Leiterin der Klinik für Psychosomatik des Städtischen Krankenhauses Dresden Neustadt. Psychoanalytikerin und Dozentin sowie Supervisorin am Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie.



Klappentext

"Glück ist eine Fertigkeit, die sich lernen lässt. Wer übt, wird immer besser." (Richard Davidson) Die Anwendung des Prinzips Achtsamkeit erweist sich auch im klinischen und psychotherapeutischen Kontext als äußerst sinnvoll und fruchtbar. Die einfachen, spielerischen Ansätze wecken Neugier und Spielfreude. Gleichzeitig verfügt die Methode aber auch über haltgebende und strukturierende Elemente, die besonders bei impulsiven und süchtigen Personen hilfreich sind. Die pragmatische und ideologiefreie Achtsamkeitspraxis stellt das aktive Nicht-Tun ins Zentrum der Behandlung. Dieses Innehalten ermöglicht ein Zulassen und immer genaueres Verstehen der komplexen inneren und äußeren Wirklichkeit. Durch das achtsame Hinschauen und Akzeptieren finden Integration und "Heilung von innen" statt - Glück kann trotz real bestehender Probleme erfahren werden. Auch in der 2. Auflage des Buches wird Achtsamkeit aus unterschiedlichen therapeutischen und wissenschaftlichen Perspektiven betrachtet. Neben dem buddhistischen Geistestraining werden abendländische und christliche Annäherungen an das Phänomen der Achtsamkeit vermittelt. Daneben wird die große Palette der Verfahren, die Achtsamkeit als zentrales therapeutisches Element anwenden, vorgestellt: MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) und MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy), Konzentrative Körpertherapie, Psychoanalyse und Systemische Therapie bis zur Organisationsberatung und Pädagogik. Beschrieben werden konkrete klinische Anwendungsmöglichkeiten z. B. bei generalisierter Angststörung oder chronischem Schmerz, aber auch als Rückfallprophylaxe depressiver Störungen und in der Suchttherapie.



Inhalt

. Achtsamkeit aus der Perspektive europäischer Philosophie und Mystik . Achtsamkeit zwischen Therapie und Spiritualität . Achtsamkeit als Haltung . Achtsamkeitsbasierte spezifische Therapiemethoden . Empirische Ansätze in der Achtsamkeitsforschung

Produktinformationen

Titel: Achtsamkeit in Psychotherapie und Psychosomatik
Untertitel: Haltung und Methode
Editor:
EAN: 9783794527458
ISBN: 978-3-7945-2745-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schattauer
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 349
Gewicht: 945g
Größe: H251mm x B176mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.03.2011
Jahr: 2011
Auflage: 2., Auflage
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen