Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wegweiser - Kooperation zwischen Jugendarbeit und Schule
Achim Schröder , Ulrike Leonhardt

Wie kann die Jugendarbeit das schulische Lernen erweitern? Das Buch stellt die Erfahrungen der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 320 Seiten  Weitere Informationen
20%
35.90 CHF 28.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wie kann die Jugendarbeit das schulische Lernen erweitern? Das Buch stellt die Erfahrungen der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Schule vor. Es stützt sich auf Modellversuche aus den Jahren 2007 bis 2009, in denen Träger der Jugendarbeit ihre Zusammenarbeit mit Schulen weiterentwickeln und neue Projektideen im Hinblick auf mehr Partizipation umsetzen konnten. Der Aufbau des Bandes orientiert sich dabei an den drei thematischen Säulen Bildung, Adoleszenz, Partizipation. Durchgängig werden Praxisbeispiele und Falldarstellungen einbezogen. Die Falldarstellungen basieren auf (Tandem)Interviews mit schulischen und außerschulischen Pädagoginnen und Pädagogen sowie auf Gruppendiskussionen mit Schülerinnen und Schülern. Der Wegweiser bietet zahlreiche Anregungen, die neue Perspektiven auf die Verläufe von Bildungsangeboten eröffnen.

Inhalt

Vorwort Einleitung und Leitfaden 1. Bildung und Lernen durch Kooperation von Schule und Jugendarbeit 1.1 Bildung, Selbstbildung und die "Zutaten" der Jugendarbeit . Kompetenzdimension . Methodendimension . Partizipationsdimension . Lebensweltdimension . Subjektdimension . Kooperationsdimension 1.2 Strukturelle Veränderungen der Bildungslandschaft . Schulsozialarbeit und schulbezogene Jugendarbeit - historische und begriffliche Entwicklung . Perspektive auf ein sich ergänzendes Verhältnis von Schule und Jugendarbeit . Zum aktuellen Entwicklungsstand von Ganztagsschulen in Hessen und Anknüpfungspunkte für Kooperationen . "Bildungslandschaften" als bildungspolitische Perspektive 1.3 Bildungs- und Förderangebote der PKJS-Projekte . Schulische Partner . Formate in PKJS-Projekten und die besondere Bedeutung der Projektmethode . "Afrika-Projekt", Offenbach . Bildungsangebote nach Handlungsfeldern . Kulturelle Jugendbildung und Praxisbeispiel: "Dance Life Rhythm", Stadt Kassel . Umweltbildung und Praxisbeispiel: "Pflanzen einer Kulturhecke", Hessische Waldjugend Schwarzenborn/Knüll . Sportliche Jugendbildung . Medienbildung und Praxisbeispiel: "Schülerzeitungswerkstatt", Bildungsstätte Haus am Maiberg Heppenheim 1.4 Politische Jugendbildung . Das Politische und der Dreischritt politischer Jugendbildung . Politische Entscheidungen und die Welt der Gefühle . Blockaden wahrnehmen und verstehen, Personen erreichen . Teilnehmende und Zielgruppen der politischen Jugendbildung . Themen, Methoden und Arbeitsformen . Projekt "Stoppt Nazis!", Internationaler Bund Marburg . Lernen am Anderen und bezogene Urteilsbildung 1.5 Drei Falldarstellungen aus der vertiefenden Untersuchung im Haus am Maiberg . Fall: Notengebung und Anerkennung - wie die Benotung neue Lernerfahrungen in der "Politikwerkstatt" überschattet . Fall: Soziale Lage und Teilhabe - gegensätzliche Sichtweisen von zwei Schülergruppen auf die "Politikwerkstatt" . Fall: Beziehungen aus Pädagogensicht und aus Schülersicht in der "Politikwerkstatt" 1.6 Soziales Lernen . Bildungsbegriff und soziale Kompetenz . "City Bound: Unterwegs in einer fremden Stadt", bsj Marburg . "Abenteuer Leben", BDKJ Darmstadt . Modelllernen und Erfahrungslernen als die zwei dominanten Theorien . Soziales Lernen und politische Bildung 1.7 Zwei Falldarstellungen aus der vertiefenden Untersuchung im Jugendbildungswerk Marburg . Fall: Tandem-Weiterbildung - wie sich ein gemeinsames Verständnis von Bildungspraxis entwickeln kann . Fall: Außerschulische Lernorte und Beteiligung - ein Gewinn für Schule 1.8 Resümee zur Kooperation Jugendarbeit und Schule . Klärung von Rahmenbedingungen, Herstellung von Verbindlichkeit und Transparenz . Interner Austausch und Reflexion zu den Angeboten . Begegnung auf gleicher "Augenhöhe" - Konzipierung, Annäherung, Qualifizierung . Außerschulische Lernorte - neue Erfahrungen und anderes Lernen . Ein aufeinander abgestimmtes Angebotsprofil der Jugendarbeit 2. Adoleszenz und Kindheit heute - Jugend und Schülersein 2.1 Pubertät, Adoleszenz und ihre modernen Erscheinungsformen . Moderne Adoleszenz als zweite Chance und als Möglichkeitsraum . Zur Befindlichkeit im Jugendalter - aktuelle empirische Daten 2.2 Umbrüche und Neues in der Adoleszenz - vier Bewältigungsfelder A. Familie B. Liebe C. Arbeit D. Selbst 2.3 Moderne Jugendphase und neue Risiken . Das "psychosoziale Moratorium" . Entgrenzungsprozesse und versagte Integration . Adoleszenter Möglichkeitsraum in Abhängigkeit von der Chancenstruktur 2.4 Peers, Gleichaltrigengruppen und Jugendkulturen . Jugendbewegungen, Jugendkulturen und Szenen - ein neuzeitliches Phänomen . Identifizierungsliebe in der Gleichaltrigengruppe . Virtuelle "Communities" und ihre Funktionsweise - exemplarisch dargestellt 2.5 Adoleszenz und Schülersein in der Schule . Selbstfindung, Narzissmus und Größenphantasien . Konfliktmodell als Basis zum Verstehen . Reinszenierung von Konflik

Produktinformationen

Titel: Wegweiser - Kooperation zwischen Jugendarbeit und Schule
Untertitel: Wie Jugendarbeit schulisches Lernen erweitert
Autor: Achim Schröder Ulrike Leonhardt
EAN: 9783899746907
ISBN: 978-3-89974-690-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Wochenschau Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 288g
Größe: H188mm x B116mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.05.2011
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden