Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

eins zu hundert

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Blick des KameramannsDer Mensch hat sein Blickfeld, in der Horizontalen vom linken Rand des linken Auges bis zum rechten Rand ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Blick des Kameramanns

Der Mensch hat sein Blickfeld, in der Horizontalen vom linken Rand des linken Auges bis zum rechten Rand des rechten Auges. Das sind weniger als 180 Grad. In der Vertikalen vom oberen Rand bis unteren Rand, das sind geschätzt vielleicht 130 Grad. Mit einem beliebigen Abbildungssystem wird das Rechteck der individuellen Wahrnehmung auf Film gebracht oder über fotoelektrische Chips in digitale Daten gewandelt. Da nicht immer das gesamte Bild dargestellt werden soll, gibt es sieben Einstellungsgrößen, die den Bildraum auf das gewünschte Maß reduzieren: Panorama, Totale, Halbtotale, Halbnah, Nah, Groß und Detail. Drei Kameraperspektiven sind wichtig: oberhalb der Augenhöhe, auf Augenhöhe und unterhalb der Augenhöhe. Zwei Arten von Filmlichts gibt es: gestaltetes Licht und vorhandenes Licht. Damit ist zwar das bekannte "Spielfeld" der Kameraarbeit abgesteckt, aber das Wesentliche ist noch nicht gesagt. Das erfolgt auf den nächsten, über hundert Seiten auf überraschende und ungewohnte Weise. Daher auch der Titel: "eins zu hundert". Achim Dunker erklärt unterhaltsam mit aktuellen, klassischen und avantgardistischen Filmbeispielen die Möglichkeiten der Kameraarbeit und deren Verbindung zu den anderen Aspekten des Filmemachens. So wird beispielsweise durch die Gegenüberstellung von Szenen aus "Vom Winde verweht" mit "Slumdog Millionaire" nicht nur eine siebzigjährige Entwicklung der Filmsprache sichtbar, sondern auch die Lust aufs Filmeschauen und vor allem Filmemachen geweckt.

Autorentext

Achim Dunker ist Diplom-Fotoingenieur, Regisseur, Buchautor und Mitinhaber der Zwo-Filmproduktion. Er produziert Auftragsfilme für Industrieunternehmen und arbeitet als Hochschuldozent.



Klappentext

Der Filmemacher und Hochschuldozent Achim Dunker erklärt unterhaltsam und provokant die Möglichkeiten der Kameraarbeit und deren Verbindung zu den anderen Aspekten des Filmemachens. Durch seinen ganz eigenen, stets professionellen Blick zeigt sich vermeintlich Bekanntes, wie Einstellungsgrößen, Bildgestaltung oder Kameraperspektiven, in überraschend neuem Licht und verführt uns zum exzessiven Filmeschauen, um der Kameraarbeit auf die Schliche zu kommen. Achim Dunker nimmt uns an die Hand, um Sehen zu lernen und geht dabei ungewöhnliche Wege: Er stellt u.a. die Kameraästhetik von Vom Winde verweht Slumdog Millionaire gegenüber, zeigt uns mit einem Daumenkino den Unterschied zwischen Kamerafahrt und Zoom und wir erfahren, was Der Pate mit Rembrandt zu tun hat. Immer regt er zum aktiven Ausprobieren an und verlockt zum eigenständigen Denken und Sehen. Mit aktuellen, klassischen und avantgardistischen Filmbeispielen sensibilisiert er unsere Wahrnehmung und lädt unser inneres Bildarchiv auf. Er führt uns mit Geschick und Raffinesse durch einen spannenden Parcour von Beobachtungen, Assoziationen und Fachwissen. Mit der zweiten Auflage zeigt Achim Dunker die Unterschiede zwischen Filmkamera- und Fotooptiken, er entzaubert den Mythos Filmlook, löst die Frage, was fotografische Filter leisten können, und führt uns in das Filmen mit DSLR-Kameras ein. Blog des Autors: http://chinesische-sonne.blogspot.com/



Zusammenfassung
quot;Als Lesebuch ebenso empfehlenswert wie als Nachschlagewerk." (regionalfernsehen-freiberg.de)

Produktinformationen

Titel: eins zu hundert
Untertitel: Die Möglichkeiten der Kameragestaltung
Autor:
EAN: 9783744504843
ISBN: 978-3-7445-0484-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Herbert von Halem Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 367g
Größe: H213mm x B152mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012
Auflage: 2., überarbeitete Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen