Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ewigkeitslasten
Achim Brunnengräber

Das Problem wird die Menschheit eine unvorstellbar lange Zeit beschäftigten: Was nur drei Generationen an hoch radioaktiven Abfäll... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 148 Seiten  Weitere Informationen
20%
19.50 CHF 15.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Problem wird die Menschheit eine unvorstellbar lange Zeit beschäftigten: Was nur drei Generationen an hoch radioaktiven Abfällen produziert haben, müssen tausende Generationen nach uns sicher von der Umwelt abschotten, wenn sie sich nicht gefährden wollen. Und noch sind wir auf dem Weg zu einer brauchbaren Lösung kaum vorangekommen: Weltweit ist noch kein einziges "Endlager" in Betrieb, in zahlreichen Staaten wird nach wie vor Strom in Atomkraftwerken erzeugt - während das große Aufräumen anhaltend ignoriert, vertagt oder verhindert wird. Warum ist das "Endlager"-Problem so verzwickt, und warum war die Standortsuche bisher vergeblich? Können Zwischenlager die Situation entschärfen, und lindert die "Energiewende" die Schärfe des Problems? Achim Brunnengräber gibt in dieser Einführung einen fundierten Überblick über die naturwissenschaftlich-technischen und ökonomischen Seiten der "Endlagerung", vor allem aber befasst er sich mit den gesellschaftlichen, politischen und demokratischen Dimensionen. Aus der komplexen Gemengelage von Interessen, Verantwortlichkeiten und Beteiligungsansprüchen präpariert der Autor zentrale Fluchtlinien heraus und skizziert Lösungsansätze.

Autorentext
Dr. Achim Brunnengräber, Politikwissenschaftler, ist Privatdozent am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind die internationale Umwelt-, Klima- und Energiepolitik sowie soziale Fragen von Vulnerabilität und Anpassung.

Klappentext

Das Problem wird die Menschheit eine unvorstellbar lange Zeit beschäftigten: Was nur drei Generationen an hoch radioaktiven Abfällen produziert haben, müssen tausende Generationen nach uns sicher von der Umwelt abschotten, wenn sie sich nicht gefährden wollen. Und noch sind wir auf dem Weg zu einer brauchbaren Lösung kaum vorangekommen: Weltweit ist noch kein einziges "Endlager" in Betrieb, in zahlreichen Staaten wird nach wie vor Strom in Atomkraftwerken erzeugt - während das große Aufräumen anhaltend ignoriert, vertagt oder verhindert wird. Warum ist das "Endlager"-Problem so verzwickt, und warum war die Standortsuche bisher vergeblich? Können Zwischenlager die Situation entschärfen, und lindert die "Energiewende" die Schärfe des Problems? Achim Brunnengräber gibt in dieser Einführung einen fundierten Überblick über die naturwissenschaftlich-technischen und ökonomischen Seiten der »Endlagerung«, vor allem aber befasst er sich mit den gesellschaftlichen, politischen und demokratischen Dimensionen. Aus der komplexen Gemengelage von Interessen, Verantwortlichkeiten und Beteiligungsansprüchen präpariert der Autor zentrale Fluchtlinien heraus und skizziert Lösungsansätze.

Produktinformationen

Titel: Ewigkeitslasten
Untertitel: Die "Endlagerung" radioaktiver Abfälle als soziales, politisches und wissenschaftliches Projekt - eine Einführung
Autor: Achim Brunnengräber
EAN: 9783848724796
ISBN: 978-3-8487-2479-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 206g
Größe: H211mm x B146mm x T15mm
Veröffentlichung: 05.08.2015
Jahr: 2015
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen