Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Als der Krieg begann

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
Revolution und Krieg im Iran aus Sicht einer jungen Frau, die nach Deutschland flieht.Farah Achawan geht noch zu Schule, als in ih... Weiterlesen
20%
17.10 CHF 13.70
Print on Demand - Exemplar wird für Sie gedruckt.

Beschreibung

Revolution und Krieg im Iran aus Sicht einer jungen Frau, die nach Deutschland flieht.

Farah Achawan geht noch zu Schule, als in ihrer iranischen Heimat der Schah gestürzt wird. Sie sympathisiert mit den Revolutionären, will mehr Freiheit und Gerechtigkeit. Sie wird von der extrem religiösen Wandlung ihres Landes überrascht, sieht sich plötzlich neuen Repressalien ausgesetzt. Kurz nachdem sie ihr Abitur absolviert hat wird der Iran von Saddam Hussein angegriffen. Der iranisch-irakische Krieg zieht sich über zermürbende Jahre hin, Raketen schlagen in der unmittelbaren Nachbarschaft ein, Luftalarm gehört zum Alltag, die Preise explodieren, die Lebensmittel werden knapp. In dieser von Hoffnungslosigkeit geprägten Situation entschließt sich die junge Frau zur Flucht. Über die Türkei gelangt sie nach Deutschland und beantragt Asyl. Während der Antrag läuft, darf sie weder arbeiten noch studieren ... eine lange Zeit der Untätigkeit beginnt. In ihren Erinnerungen verarbeitet Farah Achawan die Eindrücke von Revolution und Krieg aus Sicht eines Mädchens und vermittelt einen Eindruck davon, wie man sich als Asylbewerber fühlt, wie sehr erzwungene Untätigkeit und Ungewissheit über die Zukunft zur Belastung werden, bis schließlich sogar eine Rückkehr in die Heimat als kleineres Übel erscheint ...

Produktinformationen

Titel: Als der Krieg begann
Autor:
EAN: 9783844278958
ISBN: 978-3-8442-7895-8
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Epubli
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 195g
Größe: H7mm x B210mm x T148mm
Jahr: 2014
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel