Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abtei Saint-Wandrille

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Abtei Saint-Wandrille, die frühere Abtei Fontenelle, ist eine Benediktiner-Abtei i... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Abtei Saint-Wandrille, die frühere Abtei Fontenelle, ist eine Benediktiner-Abtei im Département Seine-Maritime in der Normandie, die seit dem 7. Jahrhundert besteht und heute noch genutzt wird. Der Mönch Wandregisel, der in der Normandie in der Mission tätig war, gründete 649 die Abtei Fontenelle auf einem Grund und Boden, den ihm der neustrische Hausmeier Erchinoald zur Verfügung gestellt hatte. Nach einer anfänglichen Blütezeit unter den westfränkischen Merowingern, verlor die Abtei in der Zeit von Karl Martell (vor allem unter Abt Teutsind) einen großen Teil ihres Besitzes wieder an weltliche Adelige. 787 wurde auf Befehl Karls des Großen von Landry, dem Abt von Jumièges und Richard, dem Grafen von Rouen für die Abtei ein Polyptychon angefertigt, das heute verloren ist. Ebenfalls auf das Jahr 787 datiert eine Erfassung des gesamten Grundbesitzes des Klosters auf Befehl Karls des Großen. Diese kommt zu dem Ergebnis, dass die Abtei 4264 Höfe (manses) und 28 Mühlen verfügte, sowie über weiteren Grundbesitz, der allerdings durch Mißwirtschaft praktisch verloren gegangen war. Fontenelle war die dritte Abtei in der Provinz Rouen nach Saint-Ouen und Saint-Evrault.

Produktinformationen

Titel: Abtei Saint-Wandrille
Untertitel: Abtei, Benediktiner, Wandregisel, Hausmeier, Erchinoald, Merowinger, Karl Martell, Karl der Große, Abtei Jumièges
Editor:
EAN: 9786130350451
ISBN: 978-613-0-35045-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Betascript Publishers
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 180g
Größe: H221mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen