Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wandelnde Zebrastreifen

  • Fester Einband
  • 139 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ein vergnüglich indiskreter Blick hinter die Klostermauern: Das humorvolle A bis Z des mönchischen Lebens. Kann Klosterleben komis... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Fehlt zur Zeit beim Verlag. Wird so schnell wie möglich geliefert.

Beschreibung

Ein vergnüglich indiskreter Blick hinter die Klostermauern: Das humorvolle A bis Z des mönchischen Lebens. Kann Klosterleben komisch sein? Abt Gregor Henckel Donnersmarck von Stift Heiligenkreuz, dessen Chor mit seinen gregorianischen Gesängen jüngst die internationalen Musikcharts eroberte, tritt mit dieser Anekdotensammlung den Beweis an: Gerade im geheiligten Tagesrhythmus von Gebet und Arbeit ist sehr wohl Platz für die heiteren Seiten des Lebens. In einem ABC des klösterlichen Alltags zeigt Abt Gregor mit Augenzwinkern, wie sich die Mönche den zwischenmenschlichen Herausforderungen des Gemeinschaftslebens stellen: Unter A wie Armutsgelübde über H wie Himmelsboten, M wie Midlife Crisis und N wie Nächtliches Treiben bis U wie Unmoralisches Angebot und V wie Verdächtige Stille plaudert der Herr Abt amüsante Interna aus dem Klosterleben aus - wie sie sich zugetragen haben und wie sie sich zugetragen haben könnten. Seine schelmischen Mönchsgeschichten aus dem Stift Heiligenkreuz sind eine vergnügliche Lektüre für Jung und Alt, Skeptiker und Fromme, Schwestern und Brüder.

Autorentext

Abt Gregor Henckel Donnersmarck 1943 in Breslau geboren, trat 1977, nach einer Karriere in der Privatwirtschaft, in das Zisterzienserkloster Heiligenkreuz ein, dem er seit 1999 als Abt vorsteht.

Pater Samuel Rindt 1974 in Braunau am Inn geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Wien und war als Werbetexter und Comic- und Cartoonzeichner tätig, bevor er 2004 in das Stift Heiligenkreuz eintrat.



Klappentext

Kann Klosterleben komisch sein? Abt Gregor Henckel Donnersmarck von Stift Heiligenkreuz, dessen Chor mit seinen gregorianischen Gesängen jüngst die internationalen Musikcharts eroberte, tritt mit dieser Anekdotensammlung den Beweis an: Gerade im geheiligten Tagesrhythmus von Gebet und Arbeit ist sehr wohl Platz für die heiteren Seiten des Lebens. In einem ABC des klösterlichen Alltags zeigt Abt Gregor mit Augenzwinkern, wie sich die Mönche den zwischenmenschlichen Herausforderungen des Gemeinschaftslebens stellen: Unter A wie Armutsgelübde über H wie Himmelsboten, M wie Midlife Crisis und N wie Nächtliches Treiben bis U wie Unmoralisches Angebot und V wie Verdächtige Stille plaudert der Herr Abt amüsante Interna aus dem Klosterleben aus - wie sie sich zugetragen haben und wie sie sich zugetragen haben könnten. Seine schelmischen Mönchsgeschichten aus dem Stift Heiligenkreuz sind eine vergnügliche Lektüre für Jung und Alt, Skeptiker und Fromme, Schwestern und Brüder.

Produktinformationen

Titel: Wandelnde Zebrastreifen
Untertitel: Anekdoten aus dem Klosterleben
Autor:
EAN: 9783701731633
ISBN: 978-3-7017-3163-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Residenz Verlag
Genre: Geschenkbücher
Anzahl Seiten: 139
Gewicht: 191g
Größe: H171mm x B123mm x T17mm
Jahr: 2009
Auflage: 3. Aufl. 21.07.2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen