Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abschied vom Jahwisten

  • Fester Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der... Weiterlesen
20%
196.00 CHF 156.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebräische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-römischen Welt.

Die Aufsatzsammlung zur Literar- und Redaktionsgeschichte der Bücher Genesis bis Josua bietet programmatisch forschungsgeschichtlich und einzelexegetisch orientierte Beiträge, die die Problematik der Jahwistenhypothese aufzeigen und neue Wege zu einer redaktionsgeschichtlichen Interpretation des literarischen Befundes im Hexateuch, zumal in seinen nichtpriesterschriftlichen Teilen, beschreiten. Die einzelnen Beiträge stammen von international anerkannten Alttestamentlern aus Europa, Israel und den USA. Im einzelnen sind beteiligt: A. Graeme Auld, Uwe Becker, Joseph Blenkinsopp, Erhard Blum, Thomas B. Dozeman, William Johnstone, Ernst Axel Knauf, Reinhard Gregor Kratz, Albert de Pury, Thomas Römer, Hans-Christoph Schmitt, Jean Louis Ska.

Autorentext
Dr. Jan Christian Gertz ist Professor für Altes Testament an der Universität Mainz. Dr. Konrad Schmid ist Professor für Alttestamentliche Theologie an der Universität Zürich. Dr. Markus Witte ist Professor für Altes Testament an der Universität Frankfurt a.M.

Zusammenfassung
"Der originelle Titel des Bandes hat inzwischen Schule gemacht." Dorothea Erbele-Kuester in: Theologische Revue 6/2006

Produktinformationen

Titel: Abschied vom Jahwisten
Untertitel: Die Komposition des Hexateuch in der jüngsten Diskussion
Editor:
EAN: 9783110171211
ISBN: 978-3-11-017121-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: 751g
Größe: H230mm x B155mm x T30mm
Jahr: 2002

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel