Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Börsenjournalist

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
Ein Insider einer Beteiligungsgesellschaft erzählt die Geschichte eines berühmten und immer kritischen Börsenjournalisten:Rosino, ... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ein Insider einer Beteiligungsgesellschaft erzählt die Geschichte eines berühmten und immer kritischen Börsenjournalisten:Rosino, dessen Herz für die Belange der Kleinanleger schlägt, versucht über ein Jahrzehnt durch Börsen-spekulationen reich zu werden. Es misslingt ihm jedoch in regelmäßigen Abständen. So versucht er sich als großer Verwalter für fremde Gelder und wird so reich, dass kein anderer Börsenjournalist im Land auch nur ein ähnliches Vermögen sein Eigentum nennen kann. Nur die Kleinanleger, deren Gelder er verwaltet, die werden weder wohlhabend noch Der Roman mit Elementen eines Sachbuches soll unterhalten und gleichzeitig aufzeigen, wie leicht es möglich ist, in manch einem Staat der Europäischen Union ohne Konsequenzen durch In-sich-Geschäfte, Insiderhandel und abgesprochene Börsentransaktionen, andere zu übervorteilen. Auch soll die Geschichte zum Nachdenken darüber anregen, ob man wirklich in jedem Mitgliedsstaat der EU ohne Bedenken sein Geld an der Börse investieren kann.

Autorentext

Der Autor ist Banker und machte selbst die Bekanntschaft mit einem bekannten und scheinbar seriösen Börsenjournalisten. Durch Ungereimtheiten bei der Nachrichtenveröffentlichung dieses Journalisten und daraus folgenden Nachforschungen konnte der Autor jedoch feststellen, dass im Bereich der Wirtschafts- und Börsenberichterstattung viel gemauschelt und mit Halbwahrheiten gearbeitet wird, um Gutgläubigen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Der Autor von "Der Börsenjournalist": Die Geschichte beruht auf wahren Vorkommnissen, wenn auch die Namen der Börsenjournalisten und die im Buch genannten Zahlen leicht geändert wurden. Darüber hinaus sind auch die Namen und Berufe von dritten Personen, die im Umfeld der beschriebenen Börsenberichterstatter eine Rolle spielten, verändert widergegeben.



Klappentext

Ein Insider einer Beteiligungsgesellschaft erzählt die Geschichte eines berühmten und immer kritischen Börsenjournalisten:Rosino, dessen Herz für die Belange der Kleinanleger schlägt, versucht über ein Jahrzehnt durch Börsen-spekulationen reich zu werden. Es misslingt ihm jedoch in regelmäßigen Abständen. So versucht er sich als großer Verwalter für fremde Gelder und wird so reich, dass kein anderer Börsenjournalist im Land auch nur ein ähnliches Vermögen sein Eigentum nennen kann. Nur die Kleinanleger, deren Gelder er verwaltet, die werden weder wohlhabend noch ...Der Roman mit Elementen eines Sachbuches soll unterhalten und gleichzeitig aufzeigen, wie leicht es möglich ist, in manch einem Staat der Europäischen Union ohne Konsequenzen durch In-sich-Geschäfte, Insiderhandel und abgesprochene Börsentransaktionen, andere zu übervorteilen. Auch soll die Geschichte zum Nachdenken darüber anregen, ob man wirklich in jedem Mitgliedsstaat der EU ohne Bedenken sein Geld an der Börse investieren kann.

Produktinformationen

Titel: Der Börsenjournalist
Untertitel: Ein Weg zum Reichtum, Geld aus dem Schatten der Euphorie und eine fast perfekte Parteifinanzierung
Autor:
EAN: 9783837050097
ISBN: 978-3-8370-5009-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 193g
Größe: H190mm x B120mm x T11mm
Jahr: 2009
Auflage: 2. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen