Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aberdeenshire

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Archäologischer Fundplatz (Aberdeenshire), Bauwerk (Aberdeenshire), Ort in Aberdeens... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Archäologischer Fundplatz (Aberdeenshire), Bauwerk (Aberdeenshire), Ort in Aberdeenshire, Unternehmen (Aberdeenshire), Lochnagar, Mintlaw, Nine Stanes, Duff House, Findlater Castle, FC Peterhead, Castle Fraser, The Devil's Point, Glendullan, Dunnideer, Braemar, Glenglassaugh, Knockdhu, Marr, Kildrummy Castle, Ardmore, Royal Lochnagar, Fraserburgh, Macduff, Bass von Inverurie, Portsoy, Balmoral Castle, Pennan, Oldmeldrum, Glen Garioch, Loanhead of Daviot, Broomend von Crichie, Fettercairn, Dunnottar Castle, Laurencekirk, Tomnaverie, BrewDog Brewery, Craigievar Castle, Stonehaven, Kloster Deer, Insch, Auchenblae, Cairn Toul, Glendronach, Crathie, Symbolstein vom Kintore Kirkyard, Braemar Castle, Cullerlie, Huntly, Old Deer, Abergeldie Castle, Banff, Midmar, Ballater, Culsh, Ben Macdhui, Bennachie, Cullykhan Fort, Tap o' Noth, Maiden Stone, Don, Kennethmont, Easter Aquhorthies, Sunhoney, Westhill, Knock Castle, Banffshire, Kincardineshire. Auszug: Aberdeenshire (gälisch Siorrachd Obar Dheathain) ist seit 1996 eine von 32 Unitary Authorities in Schottland. Das Gebiet umfasst das Hinterland der Stadt Aberdeen und grenzt im Wesentlichen an Moray im Nordwesten und Angus im Süden, hat im Westen mit Perth and Kinross und Highland eine kurze gemeinsame Grenze und besitzt mit der Stadt Aberdeen eine Enklave. Von 1975 bis 1996 gehörte das Gebiet zur Region Grampian und war während dieser Zeit in die Districts Banff and Buchan, Gordon und Kincardine and Deeside gegliedert. Aberdeenshire ist auch eine der traditionellen Grafschaften Schottlands und enthält als solche auch die Stadt Aberdeen. Von 1889 bis 1975 bestand Aberdeenshire außerdem als Verwaltungsgrafschaft, die im Wesentlichen an Banffshire im Nordwesten sowie Angus und Kincardineshire im Südosten grenzte, und hatte mit Inverness-shire und Perthshire im Westen eine kurze gemeinsame Grenze; die Stadt Aberdeen gehörte auch damals schon als "County of City" nicht zur Verwaltungsgrafschaft. Aberdeenshire ist heute auch eine der Lieutenancy Areas von Schottland. Klimadiagramm von Rattray HeadDas traditionelle County wurde in der populären Anschauung in fünf Landschaften eingeteilt: Die Berge sind der beachtlichste Teil des County. Ben Macdhui (1309 Meter), eine großartige Masse, der zweithöchste Berg Großbritanniens, Braeriach (1296), Cairntoul (1293), Ben-na-bhuaird (1196), Ben Avon (1171), der "dunkle" Lochnagar (1155) aus dem berühmten Gedicht von Lord Byron, Cairn Eas, (1084), Sgarsoch (1037) und Culardoch (900) sind die wichtigsten Gipfel in Mar. Weiter nördlich erhebt sich der Buck of Cabrach (722) an der Grenze zu Banffshire, das Hillfort auf dem Tap o' Noth (563), der Bennachie (526), dessen Spitze von vielen Orten im Nordosten des Landes aus zu sehen ist, und dem John Imlah (*1799 in Aberdeen - +1846 auf Jamaika) das Lied O gin I war faur the Gadie rins (O gin I were where the Gadie (Nebenfluss des Don) rins), gewidmet hat, und der Foudland (466). Die wicht

Produktinformationen

Titel: Aberdeenshire
Untertitel: Archäologischer Fundplatz (Aberdeenshire), Bauwerk (Aberdeenshire), Ort in Aberdeenshire, Unternehmen (Aberdeenshire), Lochnagar, Mintlaw, Nine Stanes, Duff House, Findlater Castle, FC Peterhead, Castle Fraser, The Devil's Point
Editor:
EAN: 9781158753864
ISBN: 978-1-158-75386-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Naturwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 168g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen