Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religiöse Toleranz: Eine Vision für eine neue WeltReligious Tolerance: A Vision for a new World
Abdullah Bin Mohammed Al Salmi

Fünfsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Arabisch, Chinesisch, HebräischDie Welt ist aus den Fugen - die religiösen Konflikte wer... Weiterlesen
Fester Einband, 560 Seiten  Weitere Informationen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Fünfsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Arabisch, Chinesisch, Hebräisch

Die Welt ist aus den Fugen - die religiösen Konflikte werden zunehmend zu einer Bedrohung. Zwischen den westlichen Gesellschaften, in denen Religion zur Privatangelegenheit geworden ist, und den religiös geprägten Gesellschaften insbesondere der islamischen Welt wachsen Misstrauen und Angst, oft befeuert von religiösen Fanatikern. Dieser Entwicklung tritt Shaikh Abdullah bin Mohammed al Salmi mit Nachdruck entgegen. Als Religionsminister von Oman ist er mit den religiösen Angelegenheiten des ebenso traditionsverbundenen wie weltoffenen Sultanats betraut und gleichzeitig auf dem internationalen diplomatischen Parkett zu Hause. In seinen Reden vor Institutionen auf vier Kontinenten stellt Shaikh al Salmi unermüdlich seine Vision einer neuen Welt vor, in der Religion nicht mehr für Krieg und Unterdrückung missbraucht wird. Dabei stützt er sich auf den Koran, den jüdischen Gelehrten Ibn Kammuna, den Dalai Lama oder den katholischen Theologen Hans Küng, der dank Shaikh Abdullahs Initiative in der großen Moschee in Muscat Vorträge halten konnte, wie der Shaikh selbst im Dom zu Aachen. Nach seinem Verständnis ruhen alle Religionen auf einem gemeinsamen Fundament von Werten wie Freiheit, Gleichheit und Toleranz, kurz: auf Menschlichkeit. Hier liegt die Chance der Religionen für die Menschheit. Die sieben in diesem Band enthaltenen Reden Shaik Abdullah bin Mohammed al Salmis beweisen die Kontinuität seines kritischen Denkens und seines Versuchs, die Verständigung zwischen den Menschen und insbesondere den Glauben an Gottes Willen zu stärken - einen Willen, der Fortschritt und Wohlergehen für die gesamte Menschheit wünscht. Al Salmi rückt den friedliebenden Geist des Islam gegenüber Juden- und Christentum sowie den anderen Religionen und Kulturen der Welt wieder in den Mittelpunkt und findet mutige und klare Worte zur Rolle von Politik und Religion im Zeitalter der Globalisierung. Shaik al Salmis Argumentation ist geprägt von seiner persönlichen Sicht auf Vergangenheit und Zukunft. Kenntnisreich hinterfragt er die religiösen und politischen Stereotype der islamischen Welt sowie ihre Beziehungen zum Westen. Sein Engagement für religiöse Toleranz und gegenseitiges Verständnis ist ein Vorbild in einer Zeit, in der die Menschheit positive Beispiele dringender braucht denn je. The world is out of joint - religious conflicts are increasingly becoming a threat. Suspicion and fear, often fuelled by religious fanatics, are growing between the western world, where religion has become a matter of individual choice, and societies, particularly in the Islamic world, which are more inherently religious. Shaikh Abdullah bin Mohammed al Salmi counters this development decisively. As Minister for Religion in Oman he is familiar with the religious affairs of the traditional yet cosmopolitan Sultanate, and is at home in the world of international diplomacy. In his speeches to institutions on four continents Shaikh al Salmi tirelessly promotes his vision of a new world in which religion is no longer misused for war and oppression. He bases his arguments on the Koran, the Jewish scholar Ibn Kammuna, the Dalai Lama or the Catholic theologian Hans Küng, who, thanks to Shaikh Abdullah's initiative, was able to lecture in the Grand Mosque in Muscat as the Shaikh himself did in Aachen Cathedral. According to his understanding, all religions are based on a common foundation of values such as freedom, equality and tolerance, in short: on humanity. This is the chance that religion offers to mankind. The seven addresses by Shaikh Abdullah bin Mohammed al Salmi contained in this volume illustrate the continuity of his critical thinking and of his attempts to strengthen both understanding between peoples and in particular the belief in God's will - a will that desires progress and wellbeing for all humanity. Al Salmi brings back into focus Islam's peace-loving spirit towards Judaism and Christianity and towards the other reli

Klappentext

Die Welt ist aus den Fugen - die religiösen Konflikte werden zunehmend zu einer Bedrohung. Zwischen den westlichen Gesellschaften, in denen Religion zur Privatangelegenheit geworden ist, und den religiös geprägten Gesellschaften insbesondere der islamischen Welt wachsen Misstrauen und Angst, oft befeuert von religiösen Fanatikern. Dieser Entwicklung tritt Shaikh Abdullah bin Mohammed al Salmi mit Nachdruck entgegen. Als Religionsminister von Oman ist er mit den religiösen Angelegenheiten des ebenso traditionsverbundenen wie weltoffenen Sultanats betraut und gleichzeitig auf dem internationalen diplomatischen Parkett zu Hause. In seinen Reden vor Institutionen auf vier Kontinenten stellt Shaikh al Salmi unermüdlich seine Vision einer neuen Welt vor, in der Religion nicht mehr für Krieg und Unterdrückung missbraucht wird. Dabei stützt er sich auf den Koran, den jüdischen Gelehrten Ibn Kammuna, den Dalai Lama oder den katholischen Theologen Hans Küng, der dank Shaikh Abdullahs Initiative in der großen Moschee in Muscat Vorträge halten konnte, wie der Shaikh selbst im Dom zu Aachen. Nach seinem Verständnis ruhen alle Religionen auf einem gemeinsamen Fundament von Werten wie Freiheit, Gleichheit und Toleranz, kurz: auf Menschlichkeit. Hier liegt die Chance der Religionen für die Menschheit. Die sieben in diesem Band enthaltenen Reden Shaik Abdullah bin Mohammed al Salmis beweisen die Kontinuität seines kritischen Denkens und seines Versuchs, die Verständigung zwischen den Menschen und insbesondere den Glauben an Gottes Willen zu stärken - einen Willen, der Fortschritt und Wohlergehen für die gesamte Menschheit wünscht. Al Salmi rückt den friedliebenden Geist des Islam gegenüber Juden- und Christentum sowie den anderen Religionen und Kulturen der Welt wieder in den Mittelpunkt und findet mutige und klare Worte zur Rolle von Politik und Religion im Zeitalter der Globalisierung. Shaik al Salmis Argumentation ist geprägt von seiner persönlichen Sicht auf Vergangenheit und Zukunft. Kenntnisreich hinterfragt er die religiösen und politischen Stereotype der islamischen Welt sowie ihre Beziehungen zum Westen. Sein Engagement für religiöse Toleranz und gegenseitiges Verständnis ist ein Vorbild in einer Zeit, in der die Menschheit positive Beispiele dringender braucht denn je. *************** The world is out of joint - religious conflicts are increasingly becoming a threat. Suspicion and fear, often fuelled by religious fanatics, are growing between the western world, where religion has become a matter of individual choice, and societies, particularly in the Islamic world, which are more inherently religious. Shaikh Abdullah bin Mohammed al Salmi counters this development decisively. As Minister for Religion in Oman he is familiar with the religious affairs of the traditional yet cosmopolitan Sultanate, and is at home in the world of international diplomacy. In his speeches to institutions on four continents Shaikh al Salmi tirelessly promotes his vision of a new world in which religion is no longer misused for war and oppression. He bases his arguments on the Koran, the Jewish scholar Ibn Kammuna, the Dalai Lama or the Catholic theologian Hans Küng, who, thanks to Shaikh Abdullah's initiative, was able to lecture in the Grand Mosque in Muscat as the Shaikh himself did in Aachen Cathedral. According to his understanding, all religions are based on a common foundation of values such as freedom, equality and tolerance, in short: on humanity. This is the chance that religion offers to mankind. The seven addresses by Shaikh Abdullah bin Mohammed al Salmi contained in this volume illustrate the continuity of his critical thinking and of his attempts to strengthen both understanding between peoples and in particular the belief in God's will - a will that desires progress and wellbeing for all humanity. Al Salmi brings back into focus Islam's peace-loving spirit towards Judaism and Christianity and towards the other religions and cultures of the world, and speaks boldly and clearly about the role of politics and religion in the age of globalisation. Shaikh al Salmi's argument is influenced by his personal view of the past and the future. He uses his wealth of knowledge to challenge the religious and political stereotypes of the Islamic world and ist relationship with the West. His commitment to religious tolerance and mutual understanding is a shining example in an age when humanity's need for positive role models is greater than ever.

Produktinformationen

Titel: Religiöse Toleranz: Eine Vision für eine neue WeltReligious Tolerance: A Vision for a new World
Untertitel: Herausgegeben mit einer Einführung von Angeliki Ziaka
Editor: Angeliki Ziaka
Autor: Abdullah Bin Mohammed Al Salmi
EAN: 9783487085647
ISBN: 978-3-487-08564-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Olms Georg Vlg.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 560
Gewicht: 1341g
Größe: H274mm x B172mm x T48mm
Jahr: 2016

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen